WhatsApp kann jetzt telefonieren

Auf Android-Smartphones funktioniert die WhatsApp-Telefonfunktion bereits. Auf Android-Smartphones funktioniert die WhatsApp-Telefonfunktion bereits. (© 2015 picture alliance/dpa)

Lange hat es gedauert, doch nun ist es tatsächlich so weit: WhatsApp kann telefonieren. Die neue Funktion des Messengers wurde anscheinend von Montag auf Dienstag freigeschaltet und ist für jeden mit der aktuellsten WhatsApp-Version für Android verfügbar. Das Freischalten soll nun auch ohne das Empfangen eines Anrufs möglich sein.

Technische Probleme waren es, die den Start der Telefonie-Funktion von WhatsApp immer wieder verzögerten. Doch diese scheinen endlich gelöst. Seit Montagnacht können alle Android-Nutzer, die die jüngste Version des Dienstes installiert haben, per Messenger telefonieren. War das Freischalten bisher nur über Dritte möglich, die bereits telefonieren konnten, soll es nun auch mittels eines einfachen WhatsApp-Updates möglich sein, berichtet PhoneArena.

Noch keine WhatsApp-Anrufe via iOS

Wer das Update installiert, soll dem Bericht zufolge die unten gezeigte Ansicht vorfinden: Neben den Reitern "Chats" und "Kontakte" taucht dann die neue Übersicht über empfangene und getätigte "Anrufe" auf. Zudem erscheint der Telefon-Button rechts oben in der Menüleiste, der schon in einer iOS-Version des Messengers für Verwirrung sorgte. Dennoch: iPhone-Besitzer müssen sich anscheinend noch gedulden. Bisher hat die neue Telefonie-Funktion ausschließlich Android-Smartphones erreicht.

Wer gerne telefonieren möchte, das Update von WhatsApp aber noch nicht erhalten hat, hat weiterhin die Möglichkeit, sich die Beta-Version 2.12.19 von der Entwicklerseite herunterzuladen. Diese hat die Anruffunktion bereits integriert und ermöglicht es, die Funktion auch bei Freunden freizuschalten. Dafür musst Du sie einfach nur anrufen.

WhatsApp Telefonfunktion
Neben den Reitern "Chats" und "Kontakte" tauchen nun auch "Anrufe" auf.