Wie Facebook: Twitter führt "Likes" ein

Twitter tauscht Favoriten gegen Likes. Twitter tauscht Favoriten gegen Likes. (© 2015 CC: Flickr/Johan Larsson)

Twitter macht auf Facebook und ersetzt seine bisherigen Favoriten durch Likes. Auch das Symbol ändert sich von einem Stern zu einem Herz. Die Änderungen treten ab sofort in Kraft.

Twitter möchte seinen Kurznachrichtendienst aufmöbeln und orientiert sich dabei offenbar ausgerechnet am Konkurrenten Facebook. In Zukunft setzt der Kurznachrichtendienst nämlich ebenfalls auf einen "Like"-Button, mit dem Nutzer ihre bevorzugten Tweets markieren können, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Dieser ist allerdings kein vollkommen neues Feature, sondern ersetzt lediglich die bisherige Favoriten-Funktion.

Aus Sterne werden Herzen

Auch das Symbol zum Markieren von Tweets ändert sich mit der Umbenennung. Anstelle des Favoriten-Sterns soll in Zukunft ein kleines Herz den "Like" symbolisieren. Mit den Änderungen möchte Twitter seinen Dienst für Nutzer einfacher machen, da das Herz ein universelles Symbol sei, dass in allen Sprachen verstanden wird. Die Änderungen sollen auch in Twitters Tochterdienst Vine Einzug halten.

Umstellung auf Likes beginnt sofort

Beginnen soll die Umstellung von Favoriten auf Likes ab sofort. In den Twitter-Apps für Android und iOS, auf twitter.com, auf TweetDeck und auf Twitter für Windows 10 dürften deshalb schon bald die ersten Herzen auftauchen. Auch in der Vine-App für Android und auf der Vine-Website sollen die Likes ebenfalls sofort Einzug halten. Lediglich in den Apps für iOS und Mac dürfte es noch etwas länger dauern.