Wieder iPhone 7-Leak: Apple-Smartphone in Video aufgetaucht?

Diese Konzeptstudie des iPhone 7 ähnelt dem im Video gezeigten Gerät. Diese Konzeptstudie des iPhone 7 ähnelt dem im Video gezeigten Gerät. (© 2015 YouTube/Jermaine Smit)

Apple hat beim iPhone 7 anscheinend schon wieder mit einer undichten Stelle in einer seiner Fabriken zu kämpfen. In einem geheimen Video ist jetzt ein Gerät zu sehen, das durchaus das neue Apple-Flaggschiff sein könnte.

Der Release des iPhone 7 findet zwar sicher erst in einem knappen Jahr statt, aber schon jetzt dürften die ersten Vorserien-Muster des kommenden Apple-Flaggschiffs produziert werden. Wie GforGames berichtet, kursiert seit Dienstag ein geheimes Video aus einer Apple-Fabrik, in dem ein Arbeiter ein Gerät zeigt, bei dem es sich angeblich um das nächste Smartphone der Kalifornier handelt. Das Gerät sieht durchaus so aus, wie man sich das neue iPhone 7 auch vorstellt. Der Mann dreht das Gerät in der Hand schnell hin und her und wird dabei anscheinend ertappt, denn plötzlich ruft jemand laut "hey", worauf das Video abbricht, das angeblich in einer Foxconn-Fabrik entstanden sein soll. Das Video wurde mittlerweile wieder von der Webseite v.qq.com entfernt.

Echtes iPhone 7 zu sehen? Das bleibt Spekulation

Obwohl das in dem Film gezeigte Smartphone sehr stark den Eindruck zu erwecken versucht, es handele sich um das künftige Apple-Flaggschiff, bleibt die Geschichte natürlich etwas dubios. Das gezeigte Gerät ist aus Metall, hat ein randloses Display und keinen sichtbaren Home-Button. die Kamera sitzt in der Mitte, und ein Blitz ist nicht zu erkennen. Der Warnruf des Wachmanns am Ende des Films und der plötzliche, dramatische Abbruch der "Dreharbeiten" wirken dann doch etwas sehr inszeniert und wecken größere Zweifel an der Seriosität der Quelle, sodass die Unsicherheit und die wilden Gerüchte bis zum Release des neuen iPhone 7 anhalten dürften.

Angebliches iPhone 7 aus Foxconn-Fabrik
So sieht das angebliche iPhone 7 aus dem Video aus. (© 2015 G 4 Games/v.qq.com)