Windows 10 Mobile: Microsoft will Update selbst verteilen

Updates für Windows 10 Mobile sollen dank Microsoft pünktlich kommen. Updates für Windows 10 Mobile sollen dank Microsoft pünktlich kommen. (© 2015 Microsoft)

Updates für Windows 10 Mobile sollen direkt von Microsoft selbst kommen. Der Konzern möchte sich laut eigenen Angaben in dieser Frage nicht von den Mobilfunkbetreibern abhängig machen. Für die Besitzer von Windows-Smartphones bedeutet dies vor allem schnellere Aktualisierungen.

Microsoft möchte sich bei der Auslieferung von Updates für Windows 10 Mobile offenbar nicht von den Netzbetreibern abhängig machen. Das Unternehmen will selbst entscheiden, wann die Besitzer von Windows 10-Smartphones ein Betriebssystem-Update erhalten und wann nicht. Dies teilte der Konzern gegenüber WMPoweruser mit. Zwar freue man sich bei Microsoft über den generellen Input von Seiten der Mobilfunkanbieter, bei der Verteilung von Updates sollen diese jedoch kein Mitspracherecht bekommen.

Kunden sollen immer die neueste Windows-Version bekommen

Mit diesem Vorgehen möchte Microsoft sicherstellen, dass die Besitzer von Windows-Smartphones immer die neueste Software für ihre Geräte erhalten. Damit etabliert Microsoft auf den Windows-Smartphones quasi den gleichen Update-Modus, den es schon seit Jahren auch auf dem PC gibt. Auch dort erhalten Kunden die aktuellen Betriebssystem-Updates für Windows vollkommen unabhängig vom Hersteller des jeweiligen Computers.

Nutzer von Windows 10-Smartphones hätten so zumindest schon mal einen großen Vorteilen gegenüber den meisten Android-Usern. So wird Android zwar vom Entwickler Google ebenfalls regelmäßig mit neuen Updates versorgt, allerdings entscheiden dort die Gerätehersteller und Netzbetreiber darüber, wann die jeweiligen Updates für welches Smartphone-Modell verfügbar sind. In der Praxis werden viele Handy-Besitzer dadurch erst mit großer Verspätung oder nie mit Updates für ihre Geräte versorgt.

Release von Windows 10 Mobile im Dezember

Windows 10 Mobile soll ab Dezember als kostenloses Upgrade für zahlreiche Smartphones mit Windows Phone 8 erscheinen. Voraussetzung für das Update ist allerdings ein Flash-Speicher von mindestens 8 GB. Zudem muss auf dem Smartphone laut Microsoft die Betriebssystem-Version Lumia Denim (Version 8.10.14219.341) oder eine neuere Version installiert sein, damit sich die Installation von Windows 10 Mobile durchführen lässt.