Wird Android M auf der Google I/O 2015 Ende Mai enthüllt?

Auf der Google I/O 2015 könnte das kommende Android M enthüllt werden. Auf der Google I/O 2015 könnte das kommende Android M enthüllt werden. (© 2015 picture alliance / dpa)

Nach Android Lollipop kommt Android M: Mit nur einem kurzen und inzwischen wieder gelöschten Terminhinweis für die Entwicklerkonferenz Google I/O 2015 versetzte der Suchmaschinen-Riese die Internetwelt in Aufruhr. Die nächste Version des mobilen Google-Betriebssystems Android könnte noch im Mai präsentiert werden.

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O 2014 stellte der Internetriese im vergangenen Jahr Android L der Öffentlichkeit vor. Daraus wurde dann im Laufe des Jahres Android 5.0 Lollipop, was allerdings bislang nur auf etwa zehn Prozent der Android-Geräte läuft. Android Authority etwa ist sich daher sicher, dass es – wenn überhaupt – nur eine Vorschau auf Android M bei der Google I/O 2015 am 28. und 29. Mai geben kann. Denn der Zeitraum für ein komplett neues Android ist eigentlich etwas zu kurz.

Googles Pläne klingen sehr vollmundig

In der gelöschten Terminbeschreibung für "Android for Work" klingen Googles Pläne allerdings schon ziemlich vollmundig: "Android M gibt allen Arten von Arbeitsplätzen die Kraft von Android. Dies wird neue Märkte mit Hunderten Millionen von Geräten für Arbeiter in kleinen Betrieben, Arbeiter ohne Schreibtische und im Bereich Logistik und Lager öffnen." Dass Google an "Android for Work" arbeitet, ist kein Geheimnis, aber dass Android M auf der Google I/O angekündigt wird, wäre schon eine kleine Sensation. Was alles in Android M drinstecken könnte – darüber gab der kleine Hinweis jedenfalls keine Auskunft.

Jetzt geht es nur noch um die Frage, wie genau denn Android M nun nach dem Release heißen wird: Nach KitKat kam Lollipop – und was wird aus M? Sicher werden sich die Google-Programmierer zum Release wieder eine fantasievolle Bezeichnung ausdenken.