Wird die LG G Watch 2 die erste Smartwatch mit 4G-Internet?

Der Nachfolger der G Watch R steht schon in den Startlöchern. Der Nachfolger der G Watch R steht schon in den Startlöchern. (© 2014 LG)

Für viele Menschen sind Smartwatches eher eine extravagante Spielerei als ein wirklich unverzichtbarer Gebrauchsgegenstand. Die Konkurrenz auf dem Smartwatch-Markt wird dennoch langsam schärfer: Hersteller LG bastelt momentan an einem besonders leistungsstarken Modell mit 4G-Unterstützung.

Laut einem Bericht des koreanischen News-Portals Business Korea will LG im kommenden Jahr eine Smartwatch mit 4G-Anbindung vorstellen. Der Name stünde demnach auch schon fest: G Watch R2 soll die intelligente Uhr heißen – damit wäre sie der offizielle Nachfolger der G Watch R.

Vorstellung 2015 in Barcelona

LG wolle die G Watch R2 mit LTE-Unterstützung auf dem nächstjährigen Mobile World Congress  vorstellen, schreibt Business Korea weiter. Die Fachmesse für mobile Technologie findet Anfang März 2015 in Barcelona statt.

Damit würde sich LG natürlich in direkte Konkurrenz zum schärfsten Mitbewerber Apple begeben. Denn auch die Kalifornier wollen im nächsten Jahr die heiß ersehnte Apple Watch auf den Markt bringen, die laut Analysten zu einem gigantischen Verkaufserfolg für Apple werden könnte. Und: Die Gear S von Samsung ist bereits erhältlich. Mit ihrem 3G-Modem ist sie zwar schwächer als das angekündigte 4G-Modell von LG. Dennoch ist klar, dass mittlerweile auch andere Anbieter dem Wunsch jener Nutzer nachkommen wollen, die schnelleren Datentransfer und Smartphone-Unabhängigkeit von ihren Smartwatches fordern.

Smartwatches kommen langsam, aber sicher

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit denkt der eine oder andere sicherlich über den Kauf einer Smartwatch nach – sei es als echte Unterstützung im Alltag oder als lifestyliges Gimmick. Es ist davon auszugehen, dass wir nach und nach immer mehr Mitmenschen sehen werden, die solch eine schlaue Uhr am Handgelenk tragen. Wenn Du noch unentschieden bist, ob du schon zugreifen oder doch lieber auf die nächste Generation der Smartwatches warten solltest, hilft Dir vielleicht unser Ratgeber weiter.