Xbox One wird abwärtskompatibel: Offizielle Spiele-Liste da

Alte Xbox 360-Klassiker laufen bald auch auf der Xbox One. Alte Xbox 360-Klassiker laufen bald auch auf der Xbox One. (© 2014 picture alliance / dpa Themendienst)

Xbox One-Besitzer können ab Donnerstag endlich auch ihre alten Xbox 360-Klassiker auf der neuen Microsoft-Konsole zocken. Der Konzern hat jetzt die offizielle Liste aller Spiele veröffentlicht, die abwärtskompatibel sind.

Vor ein paar Tagen wurde bereits eine inoffizielle Liste aller abwärtskompatiblen Spiele für die Xbox One geleakt, am Montag veröffentlichte Microsoft auch eine offizielle Liste aller 104 Games. Die Microsoft-Aufstellung unterscheidet sich in ein paar kleinen, aber feinen Punkten von der Leak-Liste. So stehen Titel wie "Halo Wars" oder "Bioshock Infinite" zunächst nicht darauf, sollen laut Microsoft aber in Zukunft nachgeliefert werden. Die Xbox One wird durch ein Software-Update abwärtskompatibel, das am 12. November zum Download bereitstehen soll.

Sony hat keine Pläne für abwärtskompatible PS4

Die Abwärtskompatibilität der Xbox One funktioniert mit Spielen auf Discs und mit Download-Titeln. Bei digitalen Xbox 360-Spielen, die in der Vergangenheit gekauft wurden, wird das Game einfach automatisch im Installationsmenü der Xbox One erscheinen. Bei alten Xbox 360-Spielen auf DVD muss die Disc in die neue Konsole eingelegt werden. Anschließend wird das Game kostenlos über den Xbox Live Marketplace heruntergeladen. Nach erfolgreichem Download muss die DVD allerdings weiterhin im Laufwerk liegen.

Während sich Xbox One-Fans also bald über ihre alten Xbox 360-Titel auf der neuen Konsole freuen können, hat Sony bei der PlayStation 4 derzeit keine konkreten Pläne zur Abwärtskompatibilität. Zwar tauchte das Thema zuletzt in einer Sony-Umfrage für PS4-Zocker auf, bis auf ganz wenige Ausnahmen sind PS3-Games aber weiterhin nicht auf der PlayStation 4 spielbar.