Xperia Z5: Akkulaufzeit wird mit Android 6.0 besser

Die Xperia Z5-Familie soll mit Android 6.0 eine längere Akkulaufzeit bekommen. Die Xperia Z5-Familie soll mit Android 6.0 eine längere Akkulaufzeit bekommen. (© 2015 Sony)

Die Akku-Laufzeit von Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium soll mit Android 6.0 Marshmallow deutlich besser werden. Offenbar profitiert vor allem der von Sony angebotene Stamina-Modus vom neuen Betriebssystem.

Die Xperia Z5-Serie von Sony soll offenbar in besonderer Art und Weise von Android 6.0 Marshmallow profitieren. Grund ist der sogenannte Stamina-Modus der Smartphones, welcher die Geräte in eine Art Energiesparbetrieb versetzt. Dieser soll mit dem Update auf die jüngste Version des Google-Betriebssystems noch deutlich effizienter arbeiten als unter Android 5.1.1, wie der Tippgeber Ricciolo1 am Wochenende in einem Beitrag auf Twitter angedeutet hat.

Der Stamina-Modus kappt unnötige Datenverbindungen

Beim Stamina-Modus handelt es sich nicht um einen Energiesparmodus im klassischen Sinne. Die Funktion sorgt vielmehr dafür, dass die Datenverbindungen des Smartphones – also WLAN, Bluetooth und Mobilfunk – automatisch deaktiviert werden, wenn sich der Bildschirm des Gerätes im Standby-Modus ausschaltet. Auch der unbemerkte Datentransfer von Apps im Hintergrund wird dadurch unterbunden. Allerdings bleibt das Handy jederzeit in der Lage, Anrufe, SMS- und MMS-Nachrichten zu empfangen.

Marshmallow soll dem Akku helfen

Aktuell laufen die bereits erhältlichen Modelle Xperia Z5 und Xperia Z5 Compact mit Android 5.1.1. Ein Update auf Android 6.0 Marshmallow wird intern aber anscheinend bereits getestet. Mit der neuen Software-Version verbessert Sony auch den Stamina-Modus. Dieser könnte dabei möglicherweise von den allgemeinen Energiespar-Optionen von Marshmallow profitieren. Bereits bei der Präsentation Ende September hatte Google mitgeteilt, dass sich die Laufzeit des Smartphone-Akkus mit Android 6.0 um bis zu 30 Prozent verlängern soll.

Wann Marshmallow für die Xperia Z5-Modelle erscheint, ist allerdings noch nicht klar. Sony hatte jedoch schon vor dem Release der Geräte angekündigt, dass ein Update auf die jüngste Android-Version bereits in Arbeit sei.