Zeigt Sony das Xperia Z4 schon am 20. April?

Erste Design-Studien zeigen das Sonx Xperia Z4. Erste Design-Studien zeigen das Sonx Xperia Z4. (© 2015 YouTube/Jermaine Smit)

Nach langem Warten scheint die Vorstellung des Sony Xperia Z4 nun näher zu rücken. Angeblich schon am 20. April soll der Vorhang gelüftet werden. Doch ist es tatsächlich das Z4, das Sony präsentieren wird oder vielmehr das Z3 Neo?

Wie lange lässt sich Sony mit dem Xperia Z4 noch Zeit? Nachdem Samsung, HTC, LG und nun auch Huawei ihre neuen Smartphone-Flaggschiffe für dieses Jahr bereits präsentiert haben, halten sich die Japaner nach wie vor bedeckt. Doch damit könnte es schon bald vorbei sein. Wie der japanische Blog Rbmen jetzt berichten, plant Sony am 20. April die Vorstellung eines neuen Xperia-Modells. Ob es sich dabei um das Z4 handeln wird, ist allerdings noch unklar.

Xperia Z4 oder Z3 Neo?

Zuletzt hatte der Internet-Leaker ViziLeaks mit der Meldung für Aufsehen gesorgt, dass die Japaner anstelle des Xperia Z4 zunächst das Zwischenmodell Xperia Z3 Neo vorstellen könnten. Für diese Theorie spräche unter anderem die Tatsache, dass die bisher geleakten Bilder und Spezifikationen des neuen Smartphones denen des Xperia Z3 stark ähneln. Zudem hatte Sony bereits Anfang des Jahres angekündigt, die Release-Zyklen seiner Smartphones künftig weiter ausdehnen zu wollen. Doch auch die Vorstellung eines neuen Tablets oder eines völlig anderen Produktes mit dem Namen Xperia ist natürlich nicht völlig ausgeschlossen. Aufklärung wird vermutlich der 20. April bringen. Bislang lässt sich Sony jedenfalls nicht in die Karten schauen.