"Zurück in die Zukunft"-Höhepunkt mit Lego nachgedreht

Wie gut, dass Lego vor etwa zwei Jahren einen "Zurück in die Zukunft"-Bausatz herausbrachte! Das machte es den Stop-Motion-Experten des Macro Lego Universe wohl erheblich einfacher, die dramatische Szene mit dem Blitzeinschlag in der Rathausuhr im Mini-Format nachzudrehen.

Ihnen bleiben nur noch vier Minuten – dann soll der Blitz in die Rathausuhr einschlagen. Ist der DeLorean bis dahin nicht auf Geschwindigkeit, wird es nichts mit der Reise zurück in die Zukunft. "Doc" Brown und Marty McFly geben alles – auch ihre Lego-Versionen. Denn die kreativen Köpfe des Macro Lego Universe haben diese spannende Szene aus dem ersten "Zurück in die Zukunft"-Teil nun als Stop-Motion-Variante mit den berühmten kleinen Plastikfiguren umgesetzt. Der Clip beweist: Selbst im Mini-Format wirkt die legendäre Filmszene nicht weniger dramatisch.

Kreative Lego-Fans schaffen eigene kleine Universen

Man muss nicht unbedingt ein Kind sein, um sich für Lego zu begeistern. Auch viele Erwachsene freuen sich, wenn der Baustein-Hersteller neue Sets – in Anlehnung an berühmte Serien, Filme und Co. – herausbringt. Eine originale Lego-Version der DeLorean-Zeitmaschine ist vor rund zwei Jahren pünktlich zur San Diego Comic-Con erschienen und derzeit leider ausverkauft.

So war es beispielsweise auch nur eine Frage der Zeit, bis nach der Veröffentlichung des ersten "Star Wars – Das Erwachen der Macht"-Trailers die Lego-Version folgt. Dass in der Weihnachtszeit zudem ein zehn Meter hoher Lego-Tannenbaum in Sydney zu bewundern war, beweist einmal mehr: Es gibt fast nichts, was sich nicht aus Lego nachbauen lässt.