News

10 Jahre "The Witcher": Emotionales Video zum Jubiläum

2007 betrat Hexer Geralt in "The Witcher" erstmals die Videospiel-Welt. Zehn Jahre später ist er dank "The Witcher 3" daraus nicht mehr wegzudenken. Zum Jubiläum hat Entwickler CD Project Red nun ein feierliches Video veröffentlicht.

Mit den Game-Adaptionen der "Witcher"-Buchreihe des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski hat das Studio CD Project Red eine echte Goldgrube aufgetan: Drei epische Rollenspiele erschienen in den vergangenen zehn Jahren, der jüngste Teil "The Witcher 3" gilt für viele Gamer als eines der besten Spiele aller Zeiten. Selbst das eigens für das Spiel entworfene Sammelkartenspiel Gwent schickt sich an, in der Standalone-Version ein Publikumserfolg zu werden.

Hausparty beim Hexer zum Franchise-Jubiläum

Zeit für CD Project Red, sich mal angemessen bei der Fangemeinde zu bedanken: Zum Jubiläum gibt's ein kurzes, aber emotionales Video, das zahlreiche liebgewonnene Charaktere zusammenführt. Im Haus von Hexer Geralt steigt eine kleine Geburtstagsparty und eingeladen sind – alle: Barde Rittersporn, die Zauberinnen Yennefer von Vengerberg und Triss Merigold, Zwerg Zoltan, natürlich Geralts Ziehtochter Ciri und viele weitere Haupt- und Nebenfiguren.

"The Witcher" stößt auf alte Zeiten an

Der Gastgeber lässt als Off-Sprecher die vergangenen Zeiten Revue passieren. Sein Monolog greift dabei zahlreiche Ereignisse aus der wendungsreichen "Witcher"-Historie auf und lässt natürlich auch den trockenen Humor der Games nicht vermissen. Alles in allem eine nette Geste der Entwickler – und vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer für alle, die längst auf "The Witcher 4" warten. Ein Sequel zur Trilogie könnte laut CD Project Red noch kommen, erst einmal hat aber das ambitionierte Sci-Fi-Game "Cyberpunk 2077" Vorrang.

Neueste Artikel zum Thema 'The Witcher 3: Wild Hunt'

close
Bitte Suchbegriff eingeben