menu

"Age of Empires 4": Heute Abend gibt's (wahrscheinlich) Neuigkeiten

Fans wollen nicht länger auf "Age of Empires 4" warten. Und wie es aussieht, müssen sie das auch nicht.
Fans wollen nicht länger auf "Age of Empires 4" warten. Und wie es aussieht, müssen sie das auch nicht.

"Age of Empires 4" wurde auf der Gamescom 2017 angekündigt – seitdem ist es verdächtig still um das Echtzeitstrategie-Spiel. Wie es aussieht, wird sich das aber heute Abend ändern. Ein ominöser Tweet von Microsoft deutet eine große Enthüllung an.

"Auf der X019 erwartet uns ein neues Zeitalter", dazu ein goldener Adler, der majestätisch durch die Luft segelt – mit diesem Tweet befeuert Microsoft Spekulationen, wonach es heute Abend brandneue Infos zu "Age of Empires 4" geben könnte.

Die X019 ist so etwas wie Microsofts Hausmesse, in der die Xbox und ihre kommenden Spiele im Mittelpunkt stehen. Sie startet heute, am 14. November, in London und geht bis zum 16. November.

Ein großes A ist schon verdächtig

Auffällig ist, dass das englische Wort für Zeitalter, "age", im Tweet ungewöhnlicherweise mit einem großen A geschrieben wird. Und das deutet doch sehr auf einen Eigennamen hin. Wie eben "Age of Empires".

Ein neuer RTS-Superhit von den Genre-Experten?

"Age of Empires 4" wird von Relic Entertainment entwickelt, die sich bei Strategie-Fans bereits einen hervorragenden Ruf erarbeitet haben. Auf ihre Kappe gehen so beliebte Spiele wie die "Warhammer 40,000: Dawn of War" -Reihe.

Traditionell ist Echtzeitstrategie kein Genre, das sonderlich gut auf Konsolen funktioniert. Der PC ist dank Maus und Tastatur seit jeher weitaus besser dafür geeignet, in Windeseile zwischen Dutzenden von Einheiten zu wechseln. Allerdings hoffen beinharte Fans, dass Microsoft das kommende "Age of Empires 4" irgendwie auch auf die Xbox One portiert. Schauen wir mal, ob der Xbox-Hersteller ein Herz für Konsolen-Strategen hat!

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Age of Empires 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben