News

"Age of Empires: Definitive Edition": Release auf 2018 verschoben

Fans des ersten "Age of Empires" müssen ein paar Monate länger auf die polierte Neuauflage warten.
Fans des ersten "Age of Empires" müssen ein paar Monate länger auf die polierte Neuauflage warten. (©Facebook/Age of Empires 2017)

"Age of Empires: Definitive Edition" kommt später: Das Remake des Kult-Strategiespiels braucht noch ein paar Monate mehr Entwicklungszeit und erscheint erst im nächsten Jahr. Die Beta-Phase wird dafür verlängert.

Eigentlich sollte der Release der 4K-Neuauflage von "Age of Empires" in wenigen Tagen stattfinden: Der 19. Oktober war als Veröffentlichungstermin bei der Gamescom 2017 bekanntgegeben worden. Aber: Das Game ist noch nicht fertig.

Spagat zwischen modernem Game und Klasiker-Hommage braucht mehr Zeit

"Als wir uns daran gemacht haben, das ursprüngliche 'Age of Empires' neu zu veröffentlichen, hatten wir viele Debatten über das Ausmaß der Restauration, das wir uns vornehmen sollten", heißt es laut VG247 in einem Statement der Entwickler. "Die Herausforderung bei einem Remake eines Klassikers ist genau das: Es handelt sich um einen Klassiker, und der verdient es, mit vorsichtiger Ehrfurcht behandelt zu werden. Zugleich verändern sich in einem lebendigen, blühenden Genre aber auch ständig die Regeln, die Technik entwickelt sich weiter und die Spielererwartungen ändern sich. Das gilt für Echtzeitstrategie so wie für jedes andere Genre auch."

"Age of Empires: Definitive Edition" kommt erst 2018

Wie es scheint, haben die Macher des Remakes diese Veränderungen etwas unterschätzt, denn: "Die Herausforderung ist also, die Erfahrung nicht so nachzubauen, wie sie wirklich war, sondern wie wir alle uns an sie erinnern. Wie können wir das Spiel modernisieren und zugleich den Spaß, den Entdeckerdrang und die Magie der ursprünglichen Erfahrung erhalten?" Bei der Beantwortung dieser Fragen brauchen die Spieldesigner offenbar noch ein bisschen mehr Zeit.

Ein exakter neuer Termin für "Age of Empires: Definitive Edition" wurde noch nicht genannt. Tausende weitere Spieler sollen bis zum Release für die geschlossene Beta-Phase eingeladen werden. Interessierte können sich dafür auf der Spielewebsite registrieren.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben