menu

Alles erlaubt? "Fallout 76" bekommt neuen PvP-Modus

Vier Freunde sollt ihr sein: Das PvP-System in "Fallout 76" wird offenbar grundlegend überarbeitet.
Vier Freunde sollt ihr sein: Das PvP-System in "Fallout 76" wird offenbar grundlegend überarbeitet.

Komm, gib's zu: Wenn du "Fallout 76" liest, spekulierst Du doch auf eine neue Hiobsbotschaft aus dem Hause Bethesda, stimmt's? Diesmal allerdings gibt es gute Nachrichten, denn das Online-Rollenspiel wird einen überarbeiteten PvP-Modus bekommen.

Nein, die vergangenen Wochen und Monate liefen nicht gut für Bethesda. Nahezu täglich machte "Fallout 76" mit Bugs, Fehlern und sonstigen Ärgernissen ungewollte Schlagzeilen. In einem Post im offiziellen Bethesda-Blog kündigen die Entwickler nun nicht nur ihren wohlverdienten Weihnachtsurlaub an, sie geben uns auch einen kleinen Ausblick auf künftige Neuerungen und Verbesserungen. Vor allem das PvP-System soll grundlegend überarbeitet werden.

PvP "ohne Einschränkungen" – was heißt das?

"Wir arbeiten außerdem hart an einem neuen Modus, in dem ihr zusammenarbeiten könnt (oder nicht), ohne euch mit den PvP-Einschränkungen herumschlagen zu müssen" – so formuliert Bethesda es selber. Was genau das heißt, ist aber noch nicht klar: Können wir uns bald mit unseren Mitspielern duellieren, ohne zuvor mittels wechselseitigem Beschuss unsere Kampfbereitschaft signalisieren zu müssen?

Auch ein paar andere kleine Updates stehen auf dem Plan: Unter anderem werden die Nachlade-Animation des Unterhebelgewehrs sowie einige Perk-Karten überarbeitet, außerdem sollen sich die Roboter in Whitespring künftig nicht mehr so exponenziell vermehren. Die vollständigen Patchnotes mit allen Änderungen sollen schon bald veröffentlicht werden.

Bethesda verspricht mehr Transparenz

Apropos Patchnotes: Auch hier sorgte Bethesda in der Vergangenheit für Ärger bei den Fans, weil nicht immer alle Anpassungen und Änderungen eines Updates deutlich gemacht wurden. Ab dem nächsten Jahr sollen Patchnotes die Kommentare der Entwickler enthalten, damit wir noch besser – oder überhaupt mal – verstehen können, woran sie gebastelt haben. Und warum.

Das sagt Wolf:
Ein neuer PvP-Modus und ein paar Updates – reicht das wohl, um das Ruder rumzureißen und "Fallout 76" zu retten?
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fallout 76

close
Bitte Suchbegriff eingeben