menu

Analoger Horror: "Resident Evil 2" als Brettspiel gibt es wirklich

Du hast "Resident Evil 2" schon durch, jeden Zombie gekillt, jedes Geheimnis gelüftet – willst aber unbedingt noch mehr knallharte Horror-Action? Wie wäre es dann mit dem "Resident Evil 2"-Brettspiel?

Brettspiele, die auf Videogames basieren, sind mittlerweile ja wirklich nichts Neues mehr. Nun kannst Du auch Capcoms Zombie-Reißer "Resident Evil 2" ganz klassisch analog spielen – mit Würfeln, Miniaturfiguren und einem liebevoll gestalteten Spielbrett.

Mega-Monster im Mini-Format

2017 startete Hersteller Steamforged Games eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne, jetzt kannst Du das Ergebnis spielen: "Resident Evil 2" in der Brettspiel-Variante enthält 24 fein modellierte Spielfiguren, die direkt der Vorlage entnommen wurden. Auch die gefürchteten Licker, die noch nervigeren Zombiehunde und sogar ein Mini-Tyrant befinden sich im Karton.

Bis zu vier Spieler schlagen sich durch das zombieverseuchte Raccoon City – ein netter Zug, denn im "Resident Evil 2"-Remake bist du ja eigentlich die meiste Zeit mutterseelenallein unterwegs.

Horror als Brettspiel? Nicht ganz billig

Fans von Gesellschaftsspielen mit einer Vorliebe für Horror (oder "Resident Evil" im Speziellen) sollten sich das eindrucksvolle Brettspiel mal näher anschauen, aber Achtung: Ganz billig ist der analoge Spaß nicht, saftige 115 Dollar müssen "RE2"-Fans dafür auf den Tisch legen.

Und: Eine offizielle Erweiterung für immerhin noch 50 Dollar ist auch schon erhältlich. Und da sage noch mal jemand, Videospiele seien ein teures Hobby...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Resident Evil 2 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben