News

Analyst: "Death Stranding" erscheint erst für die PS5

Ist der Release von "Death Stranding" noch weiter entfernt als gedacht?
Ist der Release von "Death Stranding" noch weiter entfernt als gedacht? (©PlayStation 2018)

"Death Stranding" lässt schon seit einer ganzen Weile auf sich warten und ein Release-Termin ist bislang noch nicht absehbar. Der bekannte Analyst Michael Pachter rechnet schon gar nicht mehr damit, dass das Game noch ein reines PS4-Spiel wird: Seiner Meinung nach wird es die Brücke zur PS5 schlagen.

Seit geschlagenen zwei Jahren führt Hideo Kojima sein neues Game auf Messen und PlayStation-Events vor, bei der E3 2018 gab es zuletzt erstmals Gameplay zu sehen. Das muss man sich leisten können, und der "Metal Gear"-Erfinder kann – so sehr, dass er bis heute zwei zentrale Fragen stets ungeklärt ließ: Worum zur Hölle geht es hier eigentlich? Und wann kommt "Death Stranding" endlich raus?

Michael Pachter vermutet: "Death Stranding" wird ein Cross-Gen-Titel

Ende 2019 gilt unter vielen Fans als hoffnungsvolle Release-Prognose für den ambitionierten Titel, doch der Analyst Michael Pachter ist da etwas pessimistischer: Er glaubt laut GamingBolt, dass "Death Stranding" ein Cross-Generation-Titel wird, der für PS4 und die neue PS5 erscheint. Die neue Sony-Konsole verortet er wiederum im Jahr 2020 – wer auf eine Lösung der vielen Rätsel rund um Kojimas Game hofft, müsste demnach also noch eine längere Zeit lang weiter Trailer und Screenshots analysieren.

Immerhin: Ganz sicher scheint sich Pachter auch nicht zu sein. "Es ist schwer, Sony einzuschätzen. Ihre Präsentation bei der E3 2018 war schwer zu durchschauen und sie haben nichts dazu gesagt", so der Analyst.

Release für PS4, Remaster für PS5?

Wie alle Zukunftsvorhersagen ist also auch diese mit Vorsicht zu genießen – zumal es noch eine weitaus optimistischere Prognose gibt, bei der Pachter trotzdem Recht behielte: "Death Stranding" könnte 2019 für PS4 erscheinen und später als Remastered-Fassung noch einmal für PS5 veröffentlicht werden. Ähnlich war Sony zum Beispiel bei "The Last of Us" an der Schwelle zwischen PS3 und PS4 vorgegangen.

Mehr zum Thema
Andeutungen, Mysterien und waghalsige Theorien – mehr gibt es bislang nicht zu "Death Stranding". Warum wir dennoch glauben, dass sich das Warten auf Kojimas neues Spiel lohnt, liest Du in diesem Essay.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben