News

Ankündigung auf der BlizzCon: Kommt jetzt "Diablo 4"?

Kommt endlich "Diablo 4"?
Kommt endlich "Diablo 4"? (©YouTube/Diablo 2016)

Ein neuer Tweet des offiziellen Diablo-Accounts macht Hoffnung auf "Diablo 4". Kündigt Blizzard in diesem Jahr den Release eines Nachfolgers an?

In diesem Jahr wird die legendäre "Diablo"-Reihe ganze 20 Jahre alt, Grund genug für viele Fans sich wilden Spekulationen um den Release von "Diablo 4" hinzugeben. Die Antwort auf einen hoffnungsvollen Tweet eines Fans vom offiziellen Diablo-Account versetzt die Gamer-Szene nun erneut in Aufregung: Nachdem der besagte Fan seine Hoffnung auf eine große Ankündigung zur Diablo-Reihe auf der BlizzCon 2016 zum Ausdruck brachte, kam prompt die Antwort des offiziellen Accounts @Diablo – die BlizzCon würde demnach dieses Jahr "wirklich cool" werden. Auch der angeheftete Smiley ändert nichts daran, dass dies keine Schlüsse auf einen baldigen Release von "Diablo 4" zulässt – und trotzdem bringt der Vorfall Fans des Hack & Slay-Klassikers in Wallungen.

Stellenanzeige scheint Diablo-Sequel zu bestätigen

Zuletzt wurden entsprechende Gerüchte durch eine Stellenanzeige auf der offiziellen Blizzard-Seite befeuert: Das Unternehmen in Irvine, Kalifornien sucht einen Game Director, welcher die Diablo-Serie "in die Zukunft führen" soll und Erfahrungen in der Auslieferung von Toptiteln besitzen muss. Selbstverständlich könnte es auch sein, dass auf der BlizzCon im November 2016 lediglich neuer DLC für "Diablo 3" präsentiert wird.

Verborgene Nachricht im BlizzCon-Goodie-Bag?

Die Hoffnungen der Fans entwickeln sich allerdings bereits zu Verschwörungstheorien, wenn es um den Release von "Diablo 4" geht: Laut Mein MMO wurden bestimmten Personen bereits Goodie-Bags zur BlizzCon 2016 zugesandt, in denen sich neben jeder Menge Fanartikeln auch ein Diablo-Set mit verschiedenen Würfeln befand. Ein vierseitiger Würfel bekam dabei besondere Beachtung. Die gängige Abkürzung für einen Würfel dieser Art lautet auf  Deutsch "W4" und auf Englisch "D4" – die Abkürzung für "Diablo 4". Noch dazu befindet sich auf diesem Würfel ein merkwürdiger Druckfehler: Eigentlich sollten auf jeder Seite drei unterschiedliche Zahlen abgebildet sein, stattdessen befindet sich auf einer der Seiten die Zahlenkombination 1-1-4, welche den Würfel quasi unbrauchbar macht. Man könnte die Zahlen allerdings ohne weiteres als 11-4, der englischen Schreibweise für den vierten November lesen. An diesem Tag startet in Kalifornien die BlizzCon 2016.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben