News

"Anno 1800": Ubisoft kündigt neuen Teil der Strategie-Reihe an

In "Anno 1800" dürfen begeisterte Aufbaustrategen bald die industrielle Revolution anführen. Auf der Gamescom 2017 hat Publisher Ubisoft den Release des Games für den Winter 2018 angekündigt.

Die "Anno"-Reihe ackert sich weiter durch die Menschheitsgeschichte: Nachdem die ersten Teile die Zeit vom 15. bis zum 18. Jahrhundert abdeckten und die beiden jüngsten Ableger "Anno 2070" und "Anno 2205" in die mehr oder weniger ferne Zukunft reisten, geht es nun in die jüngere Vergangenheit.

"Anno 1800" entführt Strategen ins industrielle Zeitalter

"Anno 1800" spielt im 19. Jahrhundert und damit zur Zeit des aufkommenden Industriezeitalters. Im Kern wird sich dabei an der Mechanik der populären Aufbauspiel-Serie natürlich nichts ändern: Städtebau und gesellschaftlicher Fortschritt stehen auch im neuesten Teil wieder im Vordergrund, wie Ubisoft in einer Pressemitteilung verspricht. Laut Benedikt Grindel, Studiomanager des Entwicklers Blue Byte, soll "Anno 1800" sich an Fans der Serie richten und deshalb die "bekannten Features der Marke bieten". Natürlich wird es abseits vom neuen Setting auch einige Neuerungen im Gameplay geben. Welche das sein werden, ist aber noch nicht bekannt. Als Zeitraum für den Release ist bislang lediglich Winter 2018 bekannt.

Neue "Anno"-Community soll Spieler und Entwickler zusammenbringen

Zusammen mit "Anno 1800" hat Ubisoft die Gründung von "Anno Union" verkündet. Dabei handelt es sich um eine Community, in der interessierte Spieler ständig über neue Entwicklungen und Infos aus dem "Anno"-Universum auf dem Laufenden gehalten werden sollen. Der Publisher stellt zudem exklusive Testphasen und einen regen Austausch mit den Entwicklern in Aussicht. Die Spieler sollen dadurch an der Entwicklung kommender Teile der Reihe mitwirken können.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben