menu

"Anthem": Auf PS4 Pro & Xbox One X nur mit 30 FPS, aber in 4K

 "Anthem" wird auf Konsolen keinen Performance-Modus haben.
"Anthem" wird auf Konsolen keinen Performance-Modus haben.

Einen guten Monat vor dem Release von "Anthem" hat Entwickler BioWare ein paar Details zur Performance des Loot-Shooters auf PS4 und Xbox One verraten. Schade für Performance-Freaks: Die Bildrate wird selbst auf den aufgebohrten Versionen beider Konsolen nicht mit 60 FPS laufen.

Konsoleros mit PS4 Pro oder Xbox One X müssen sich aktuell bei vielen Spielen entscheiden: Entweder, sie bekommen ein gestochen scharfes 4K-Bild oder sie verzichten auf ein paar Pixel und spielen dafür mit einer Bildrate von flüssigen 60 Bildern pro Sekunde. "Anthem" wird diese Auswahlmöglichkeit offenbar nicht bieten, wie GamingBolt berichtet.

"Anthem" legt mehr Wert auf Optik als auf Performance

Lead Producer Mike Gamble hat sich via Twitter auf eine Frage zur Performance des Multiplayer-Shooters geäußert. Dabei gab er an, dass BioWare sich bei der Optimierung auf Konsolen auf die Optik konzentriert habe. PS4 Pro und Xbox One X werden also ein detailreicheres Bild ausgeben als es bei den Basis-Versionen beider Geräte der Fall ist. Außerdem ermöglichen sie natürlich 4K-Auflösung. Dafür wird die Framerate aber bei 30 FPS festgesetzt sein.

PC-Version auch mit 60 FPS

Gamble deutet in seinem Tweet an, dass eine Priorisierung der Framerate in Zukunft noch möglich ist. Wer "Anthem" unbedingt mit 60 FPS spielen will, muss bis dahin auf die PC-Version ausweichen und einen Rechner mit entsprechender Leistung mitbringen. Da das Game aber ausschließlich Kämpfe gegen Computergegner bietet und zum Release keinen PvP-Modus hat, wird die niedrigere, aber wohl flüssige Framerate auf Konsolen aber ohnehin eher wenig ins Gewicht fallen.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Anthem

close
Bitte Suchbegriff eingeben