News

"Anthem" unter Druck: EA überarbeitet Konzept

Die Entwicklung von "Anthem" steht dank "Star Wars: Battlefront 2" unter keinem guten Stern ...
Die Entwicklung von "Anthem" steht dank "Star Wars: Battlefront 2" unter keinem guten Stern ... (©Youtube/Anthem Game )

Der Lootboxen-Skandal um "Star Wars: Battlefront 2" könnte nun auch Auswirkungen auf das neue Game "Anthem" haben, das Electronic Arts 2018 veröffentlichen möchte. Insider verraten, dass EA eine weitere Kontroverse vermeiden möchte und deshalb das Finanzierungs-Konzept des Open-World-Shooters überarbeitet.

Wer sich Hoffnungen gemacht hat, dass "Anthem" tatsächlich ein "Destiny"-Killer werden könnte, wird es bereits befürchtet haben: Auch der bei der E3 2017 angekündigte Shooter aus dem Hause EA soll offenbar zentral auf ein Mikrotransaktions-Modell bauen und den Spielern mehr als einmal Geld aus den Taschen ziehen . Das zumindest legen Insider-Informationen nahe, über die SegmentNext berichtet.

Mikrotransaktionen & Lootboxen in "Anthem"?

Dem kürzlich veröffentlichten "Star Wars: Battlefront 2" ist bekanntlich gar nicht gut bekommen, dass sein Fortschritts-System komplett auf Lootboxen aufgebaut ist. Der Aufschrei, der den Release des Spiels begleitete, hat die Entscheidungsträger bei EA offenbar nicht unberührt gelassen: Der Publisher soll gerade zusammen mit Entwickler BioWare die Monetarisierungs-Pläne für "Anthem" überdenken.

Entwicklerteam steht unter hohem Druck

Dass Mikrotransaktionen ganz aus dem Game verschwinden, ist dabei höchst unwahrscheinlich. Vielleicht finden die Macher aber einen Weg, sie weniger zentral als in "Star Wars: Battlefront 2"unterzubringen. Den Druck auf "Anthem" dürfte die Neuausrichtung des Geschäftsmodells jedenfalls eher noch erhöhen: Es gibt laut SegmentNext Hinweise, dass dem verantwortlichen Studio BioWare Edmonton die Schließung droht, wenn das Spiel kein Erfolg wird. Zuletzt war mit Stephen Gilmore bereits ein leitender Entwickler des Games entlassen worden.

Neueste Artikel zum Thema 'Anthem'

close
Bitte Suchbegriff eingeben