menu

"Apex Legends" erhält für kurze Zeit einen Solo-Modus

Zwei Wochen lang dürfen "Apex Legends"-Spieler im Solo-Modus zocken.
Zwei Wochen lang dürfen "Apex Legends"-Spieler im Solo-Modus zocken.

Vom 13. bis zum 27. August bist Du in "Apex Legends" ganz auf Dich allein gestellt. In diesem Zeitraum findet nämlich das "Iron Crown Collection Event" statt, bei dem Spieler erstmals ohne einen Squad in den Kampf ziehen. Ob der Solo-Modus zu einem späteren Zeitpunkt fest ins Spiel integriert wird, ist nicht bekannt.

"Apex Legends" stellt mit seinem taktischen, Team basierten Gameplay eine interessante Alternative zu anderen Battle-Royale-Games dar. Und obwohl viele Spieler gern im 3er-Squad auf die Jagd gehen, wünschen sich Fans schon seit Release des Spiels auch Solo- und Duo-Modi. Ersteren werden Spieler nun für die Länge eines zeitlich limitierten Events bekommen. "Nur einer kann die Krone tragen", heißt es in der Ankündigung auf Twitter.

Event möglicherweise Testphase für den Solo-Modus

Ab dem 13. August können Spieler also für zwei Wochen ganz allein ums Überleben kämpfen. Möglicherweise betrachtet Entwickler Respawn Entertainment das Event als eine Art Testphase. Sollte der Modus bei der Community gut ankommen, könnte er womöglich auch fest ins Spiel integriert werden.

Bereits im letzten Monat hatte EA-Boss Andrew Wilson die Ankündigung gemacht, dass ein Event  "eines der sehnlichst gewünschten Features seit dem Launch" von "Apex Legends" beinhalten würde.

Das Leid mit den zufälligen Team-Kameraden

Solang man "Apex Legends" mit seinen Freunden zockt, macht der Shooter richtig Spaß. Spielt man allerdings alleine, werden einem zwei zufällige Mitstreiter zugeteilt. Viele Fans kritisieren, dass das egoistische Verhalten einiger Mitspieler den Spaß an "Apex Legends" enorm ausbremst. Andere Games bieten mit einem Solo-Modus eine Alternative Spielmethode an, um dieses Problem zu umgehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apex Legends

close
Bitte Suchbegriff eingeben