menu

"Apex Legends" gestartet, "Titanfall 3" nicht in Entwicklung

Das "Titanfall"-Spin-off "Apex Legends" wurde überraschend angekündigt und sofort veröffentlicht.
Das "Titanfall"-Spin-off "Apex Legends" wurde überraschend angekündigt und sofort veröffentlicht.

Respawn Entertainment hat nach kurzer Vorankündigung sein Battle Royale "Apex Legends" gestartet. Das Game ist im "Titanfall"-Universum angesiedelt, doch auf "Titanfall 3" warten Fans vergeblich: Offenbar wurde die Entwicklung an dem Sequel zugunsten des neuen Free-to-play-Spiels eingestellt.

"Die Welt denkt, wir machen 'Titanfall 3', aber das stimmt nicht", sagte Drew McCoy, Producer bei Respawn Entertainment, gegenüber Eurogamer. Stattdessen arbeite man ausschließlich an "Apex Legends" – allen anderslautenden Gerüchten zum Trotz: 2017 hatte unter anderem Kotaku berichtet, dass ein dritter Hauptteil der Mech-Shooter-Serie in Entwicklung sei.

Blitz-Release für "Titanfall"-Spin-off

Dass "Apex Legends" nur ein Spin-off ist, war letztlich auch einer der Gründe für den Blitz-Launch des Battle-Royale-Shooters, der gestern offiziell angekündigt und sofort veröffentlicht wurde: Man habe sich gegen eine lange Werbekampagne im Vorfeld entschieden und wolle das Spiel für sich selbst sprechen lassen, so McCoy. "Wir machen ein Free-to-play-Game mit Lootboxen, nachdem wir von EA gekauft wurden, und es ist nicht 'Titanfall 3'. Das ist das perfekte Rezept, um einen Marketing-Plan scheitern zu lassen."

Battle Royale war keine Idee von EA

Möglichen Vorwürfen an Electronic Arts kommt der Producer in einem Interview mit Game Informer zuvor: Der Publisher habe Respawn weder zum Aufspringen auf den Battle-Royale-Trend genötigt, noch sei er in den Entwicklungsprozess involviert gewesen: "Das war nicht das Spiel, das sie erwartet haben. Ich musste zu den Entscheidern gehen und es ihnen zeigen und erklären. Ich musste sie nicht direkt überreden, aber ihnen schon sagen: 'Vertraut uns! Das ist das Spiel, das ihr von uns haben wollt!' [...] Das ist ein Game, bei dem wir sagen mussten: 'Das ist genau das, was wir machen wollen. Helft uns, dorthin zu kommen.'"

Der Launch von "Apex Legends" verlief unterdessen sehr erfolgreich: Über eine Million Spieler stiegen in den ersten 8 Stunden bereits ein. Bei Twitch steht der Ego-Shooter für PC, PS4 und Xbox One derzeit an der Spitze der meistgestreamten Spiele.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apex Legends

close
Bitte Suchbegriff eingeben