menu

"Apex Legends" wurde vor einem Jahr geleakt – und keiner hat's gemerkt

Alle dachten an eine kommende Battle-Royale-Map für "Titanfall".
Alle dachten an eine kommende Battle-Royale-Map für "Titanfall".

Wer hätte das geahnt? Schon vor einem Jahr wurde die Map von "Apex Legends" geleakt. Doch kaum einer hat's gemerkt. Die Karte wurde als Teil eines kommenden "Titanfall"-Battle-Royale-Games gedeutet.

Nun stellt sich heraus: Die Map, die bereits vor elf Monaten im "Titanfall"-Subreddit geteilt wurde, ist die aktuell spielbare Karte von "Apex Legends". Damals erhielt der Post gerade einmal 14 Kommentare, wie IGN berichtet. Einige Reddit-Nutzer freuten sich auf ein Battle-Royale-Game im "Titanfall"-Universum, andere waren davon überzeugt: Hierbei handelt es sich um einen Fake!

Respawn Entertainment: Der Leak war echt

Nachdem ein weiterer Reddit-Nutzer nun auf den Leak von vor knapp einem Jahr aufmerksam machte, schoss das Interesse in die Höhe, worüber sich auch der ursprüngliche Leaker freute. Doch Kritiker vermuteten schnell eine Verschwörung und behaupteten, Respawn Entertainment habe die Karte damals selber geleakt. Der Community Manager des Entwicklers reagierte auf diese Vorwürfe: Er erinnere sich an den damaligen Post und die Erleichterung, dass er keine großen Wellen schlug.

Mit dem immensen Erfolg von "Apex Legends" hatte wohl keiner gerechnet. Der Battle-Royale-Titel, der im Februar völlig überraschend veröffentlicht wurde, hatte nach nur einer Woche 25 Millionen registrierte Spieler vorzuweisen. Und die Macher haben noch viel vor: Ein Battle Pass, neue Legenden, mehr Waffen und Loot sind bereits angekündigt. Data-Miner fanden zudem Hinweise auf kommende Spielmodi mit größeren Teams oder auch ganz alleine.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apex Legends

close
Bitte Suchbegriff eingeben