menu

Apple Arcade: "Exklusive" Spiele kommen auch auf andere Plattformen

Apple Arcade
Exklusiv heißt nicht gleich exklusiv.

Viele der exklusiven Games auf Apple Arcade sind gar nicht so exklusiv, wie man zunächst vermuten mag. Einige der Titel erscheinen nämlich auch für verschiedene Konsolen. Das liegt an Apples Definition von "exklusiv", die offenbar nur andere mobile Plattform wie Android ausschließt.

Bei der Ankündigung von Apple Arcade warb Apple mit einem Angebot aus über 100 Spielen, unter denen sich auch viele Exklusivtitel befinden sollen. Was die Kalifornier nicht erwähnten, ist, dass sich diese "Exklusivität" wohl nur auf mobile Plattformen beschränkt. Wenn Du also "Exklusiv für Apple Arcade" liest, bedeutet das nur, dass Du das Spiel nicht für Android bekommen wirst. Auf Konsolen oder PC könnte der Titel aber noch erscheinen, wie Tech Radar berichtet.

Rhythmusspiel "Sayonara: Wild Hearts" kommt auch auf PS4 und Switch

"Sayonara: Wild Hearts", der Star bei der Präsentation von Apple Aracade, erscheint beispielsweise nicht nur für Apples Spiele-Flatrate, sondern auch für Nintendo Switch und PS4. Auf Android wird es das Game hingegen nicht geben – das geht bei Apple Arcade schon als "Exklusivtitel" durch. Exklusivität ist eben einfach ein sehr dehnbarer Begriff.

Exklusivität bindet Spieler an Dienste und Plattformen

In der Präsentation zu Apple Arcade hatte das Thema "Exklusivität" verständlicherweise einen besonders hohen Stellenwert. Schließlich sind Exklusivtitel immer ein wichtiger Grund für die Wahl einer bestimmten Spieleplattform oder eines Dienstes. Games wie "God of War" auf der PS4 oder die "Halo"-Reihe auf der Xbox sind echte System-Seller. Auch Vertriebsplattformen wie Steam oder der Epic Games Store buhlen um Exklusivtitel, um Spieler an ihre Shops zu binden. Klar, dass Apple da auch ein Stück vom Kuchen abhaben möchte.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Games

close
Bitte Suchbegriff eingeben