News

Apple-Keynote: Demo zeigt "The Elder Scrolls: Blades" auf neuem iPhone

Neben neuen iPhones und iOS 12 hatte auch "The Elder Scrolls: Blades" einen kleinen Gastauftritt auf der diesjährigen Apple-Keynote. Bethesda-Entwickler Todd Howard zeigte eine kleine Demo des Spiel auf dem iPhone XS. Im Mittelpunkt stand vor allem die Grafik, die auf dem neuen iPhone wirklich beeindruckt.

Die kleine Demo von "The Elder Scrolls: Blades" auf der Apple-Keynote war sowohl für Apple als auch für Bethesda ein Erfolg. Apple konnte zeigen, wie leistungsstark die neuen Geräte sind und Bethesda konnte vorführen, wie gut das kommende Spiel aussehen wird. Die hochauflösende Grafik war dann auch Dreh- und Angelpunkt in der Präsentation, wie Gamingbolt berichtet.

Fantastisches Spielerlebnis wie sonst nur im Wohnzimmer

Das gezeigte Gameplay aus "The Elder Scrolls: Blades" ähnelt den gezeigten Szenen von der E3 ziemlich deutlich und eigentlich gibt es auch gar nichts Neues vom Spiel zu sehen. Allerdings sieht es auf dem iPhone XS wirklich phänomenal aus. Todd Howard betont in der Präsentation auch wiederholt, wie beeindruckt er vom Fortschritt der Technologie und den neuen grafischen Möglichkeiten ist.

"The Elder Scrolls: Blades" wird zudem vom Stereo Widening der neuen iPhones profitieren, wodurch sich der Sound anhören soll, als sei man mitten im Spiel. Solche Erfahrungen seien laut Howard bisher nur in Wohnzimmern mit fester Hardware und nicht mobil möglich gewesen.

Demo verschweigt ein wirklich wichtiges Feature

Ein großes Feature von "The Elder Scrolls: Blades" wurde auf der Key-Note allerdings gar nicht vorgestellt: Das Spiel ist nämlich auch im Hochformat und mit nur einer Hand spielbar. In der Demo wurde ausschließlich horizontal gespielt. Das hängt aber wahrscheinlich damit zusammen, dass der Fokus der Demo eher auf Grafik und Klang anstatt auf Gameplay lag.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben