News

"Arena of Valor": Switch-Version erhält Release-Termin

Das populäre MOBA "Arena of Valor" war ursprünglich als mobile Version von "League of Legends" geplant. Nun findet es seinen Weg auch auf die Nintendo Switch: Publisher Tencent hat einen Release-Termin veröffentlicht, ab dem das Genre erstmals auch auf der Hybrid-Konsole spielbar wird.

Multiplayer-Online-Battle-Arena-Spiele – kurz MOBAs – erfreuen sich einer gigantischen Fangemeinde. Games wie "League of Legends" oder "Dota 2" gehören zu den erfolgreichsten Esports-Titeln überhaupt. Auf der Nintendo Switch war das Genre bisher zwar nicht vertreten, aber schon in wenigen Tagen ändert sich das. Publisher Tencent hat nun den Release von "Arena of Valor" auf der Switch am 25. September verkündet. Das Spiel erscheint als Free-to-play-Titel und ist damit auch ohne Abo des Online-Dienstes von Nintendo im Multiplayer spielbar.

Das klare Vorbild: "League of Legends"

Der Weg von "Arena of Valor" auf die Switch ist nicht ganz uninteressant: Tencent hatte sein Entwickler-Studio Riot Games gebeten, deren Hit "League of Legends" auch für iOS und Android umzusetzen. Riot lehnte mit der Begründung ab, dass sich das Gameplay nicht auf Smartphones realisieren ließe. Daraufhin setzte Tencent einfach ein anderes Studio auf das Projekt an – das Ergebnis, "Arena of Valor" der Timi Studio Group, hat mittlerweile allein in China über 200 Millionen Spieler.

Spielfortschritt kann auf Switch übertragen werden

Nach einem erfolgreichen Beta-Test im vergangenen Sommer scheinen nun also alle Hindernisse für den finalen Release aus dem Weg geräumt. Wer "Arena of Valor" zuvor schon auf dem Smartphone oder Tablet gespielt hat, kann durch die Verlinkung seines Spielerkontos sogar zusätzliche Ingame-Währung erhalten: Für jeden freigeschalteten Held gibt es 10.000 Gold.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben