News

"Assassin's Creed: Odyssey": Ohne den Orden – aber mit mehr Freiheiten

Die Abwesenheit des Ordens in "Assassin's Creed: Odyssey" ermöglicht mehr Handlungsfreiheiten.
Die Abwesenheit des Ordens in "Assassin's Creed: Odyssey" ermöglicht mehr Handlungsfreiheiten. (©Ubisoft 2018)

"Assassin's Creed: Odyssey" spielt chronologisch vor den anderen Teilen der Serie. Es spielt zu einer Zeit, in der der berüchtigte Assassinenorden noch gar nicht gegründet war. Das wirkt sich auch auf Story und Gameplay aus.

"Assassins's Creed: Origins" beschreibt die Gründung der Bruderschaft und wie sich die Bekenntnis zum Orden entwickelt hat. "Assassins's Creed: Odyssey" dagegen spielt ungefähr 400 Jahre vor diesen Ereignissen. In einem Interview mit GamingBolt sprach Game Director Scott Phillips darüber, welche direkten Auswirkungen die Abwesenheit des Ordens auf das Spiel hat.

Story zeichnet sich durch neue Freiheiten aus

Da nicht nach dem Gesetz der Bruderschaft gehandelt werden muss, werde die Geschichte von "Assassin's Creed: Odyssey" vor allem durch die Entscheidungen des Spielers bestimmt. Er könne ganz nach eigener Überzeugung handeln, berichtet Phillips. Diese Entschlüsse haben Einfluss auf das Gameplay und die Story. Entscheidet sich der Spieler zu töten, lügen oder stehlen, bekomme er genau das von der Welt zurück, indem beispielsweise Söldner nach ihm geschickt werden, verrät der Game Director.

Sprünge zwischen Vergangenheit und Gegenwart bleiben erhalten

Die Frage, ob es wieder Spielsequenzen in der Gegenwart geben werde, wurde deutlich bejaht. Die Entwickler wollen unbedingt die aus den anderen Teilen bekannte philosophische Struktur von Ordnung und Chaos auch in "Assassin's Creed: Odyssey" beibehalten. Außerdem gebe es noch eine ganze Menge anderer Extras für die Fans. Gamer, die "Assassin's Creed" und seine Welt lieben, werden auch "Odyssey" lieben, verspricht Phillips.

Der Release des Spiels ist für den 5. Oktober 2018 für PC, PS4 und Xbox One geplant.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen