News

"Assassin's Creed: Origins": Realfilm-Trailer toppt den Kinofilm

Ein neuer Live-Action-Trailer zu "Assassin's Creed: Origins" rührt die Werbetrommel für das kommende Open-World-Game – und macht Lust auf eine TV-Serie um Held Bayek. Besser als der gefloppte Kinofilm sieht der Clip jedenfalls schon mal aus.

Für den neuen Trailer hat Publisher Ubisoft keinen Aufwand gescheut und eine Szenerie entworfen, die eines großformatig produzierten TV-Historienfilms würdig wäre. Fast schon schade, dass es "nur" ein Werbeclip für "Assassin's Creed: Origins" ist, denn falls Ubisoft nach dem mäßigen "Assassin's Creed"-Film mit Michael Fassbender und Marion Cotillard noch Interesse an einer weiteren Verfilmung hat: Der Trailer wäre ein guter Anfang!

"Assassin's Creed: Origins": Bayek führt die Revolution an

Weitläufige Panorama-Aufnahmen zeigen eine Stadt des Alten Ägyptens im Jahr 49 vor Christus – und "Assassin's Creed: Origins"-Protagonist Bayek, der seinen treuen Adler-Begleiter von einer Klippe starten lässt. Der Rundflug des Vogels bringt plötzlich Leben in den Alltag der Stadt und gibt das Zeichen für eine waschechte Revolution, die nach gut eineinhalb Minuten verschiedene Amts- und Würdenträger das Leben gekostet hat.

Live-Action-Trailer macht Lust auf ein neues Assassinen-Abenteuer

Aus dem Off erzählt Bayek dazu mit sonorer Stimme die Grundzüge der Handlung von "Assassin's Creed: Origins". Der neueste Teil der traditionsreichen Spielereihe rankt sich um die Gründung des mysteriösen Meuchelmörder-Ordens. Bayeks Worte "Ich komme in eure Häuser. Durch Türen, die unsichtbar sind" dürfen Fans des Franchises wohl als Einladung verstehen: In dem Open-World-Game werden sie wohl die ein oder andere Wohnstatt heimlich betreten müssen – mit unangenehmen Folgen für die Bewohner.

Release
"Assassin's Creed: Origins" erscheint am 27. Oktober 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed: Origins'

close
Bitte Suchbegriff eingeben