News

"Assassin's Creed: Origins": Season-Pass-Inhalte & DLCs enthüllt

Ubisoft hat die Inhalte des Season Pass und der kostenlosen DLCs für "Assassin's Creed: Origins" enthüllt. Im Pass werden zwei Story-Erweiterungen enthalten sein, in denen Held Bayek unter anderem gegen mythische ägyptische Monster kämpfen muss. Ein anderes kostenloses Update lässt die Spieler dann gegen die ägyptischen Götter selber antreten.

Der Season Pass für "Assassins's Creed: Origins" ist Teil der Gold-Edition, die für Konsolen 99,99 Euro kostet und als PC-Version für zehn Euro weniger zu haben ist. Der Pass soll aber auch separat verkauft werden. Enthalten sind zusätzlich zu den DLCs auch einige kosmetische Items und Spiel-Währung. Das alles hat Hersteller Ubisoft jetzt in einem Trailer verraten.

"Assassin's Creed: Origins": Diese Inhalte sind im Season Pass enthalten

  • DLC 1 – Die Verborgenen: Die storybasierte Erweiterung dreht sich um das Wachsen der Bruderschaft. Darin erlebt der Spieler viele Jahre nach den Ereignissen von "Assassin's Creed: Origins" das Aufeinandertreffen mit den römischen Besatzern in einer neuen Region. Das Update wird die Levelbegrenzung anheben und ist ab Januar 2018 verfügbar.
  • DLC 2 - Der Fluch der Pharaonen: Diese ebenfalls storybasierte Erweiterung führt die Spieler in die ägyptische Mythologie. Assassine Bayek kämpft gegen untote Pharaonen und erkundet ein neues und mystisches Reich. Auf ihrer Reise werden die Spieler berühmte ägyptische Monster wie etwa Anubis-Krieger und riesige Skorpione und treffen während sie versuchen, die Quelle des Fluchs zu finden, durch den die Pharaonen wiederbelebt wurden. Der DLC wird den Maximallevel weiter steigern und bringt auch neue Fähigkeiten. Verfügbar ist er ab März 2018.
  • "Der römische Zenturion"- und "Horus"-Pakete: Zwei exklusive Add-on-Pakete mit neue Outfits, Waffen, Schilden und Reittieren. Ab November 2017 verfügbar
  • 500 Helix-Credits: Zum Release des Spiels erhältlich.
  • Eine exklusive, seltene Waffe: Die Schicksalsklinge, ebenfalls ab Release am Start.

Diese kostenlosen DLCs sind geplant

  • Prüfung der Götter: Hier muss der Held gegen ägyptische Götter in den Kampf ziehen und in epischen Bosskämpfen bestehen. Die Götter tauchen nur während zeitlich begrenzter Events auf, dafür bringen sie aber besonders gute Belohnungen. Das erste Event "Prüfung der Götter" wird 15 Tage nach Release starten.
  • Der Nomadenbasar: Die Spieler bekommen von einem fahrenden Händler tägliche Aufgaben gestellt. Es gibt bei erfolgreicher Erledigung geheimnisvollen und exotischen Lohn. Der Basar ist schon zum Release mit dabei.
  • Fotomodus: Hier lässt sich Schönheit der ägyptischen Landschaften aufnehmen, die Bilder können dann mit anderen geteilt werden. Läuft ebenfalls schon ab Release.
  • Arena-Hordenmodus: Endlose Wellen von Gegnern werfen sich dem Spieler in den Gladiatoren-Arenen in den Weg. In Ranglisten kann man sich mit seinen Freunden vergleichen. Der Modus kommt im Frühjahr 2018.
  • Entdeckungsmodus: "Assassin's Creed" wird pädagogisch wertvoll: Im Entdeckungsmodus wird die Spielwelt in ein Museum verwandelt. Von Historikern und Ägyptologen erfährt der Spieler mehr über das alte Ägypten – ganz ohne Kämpfe. Ab Frühjahr 2018 ist der Modus verfügbar.

Kürzlich hatte die Nachricht für einiges Aufsehen gesorgt, dass "Assassin's Creed: Origins" auch die umstrittenen Lootboxen enthalten wird. Echtes Geld wird dabei aber wohl nicht im Spiel sein.

Release
"Assassin’s Creed: Origins" wird auf PlayStation 4, Windows PC und Xbox One am 27. Oktober Release feiern.

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed: Origins'

close
Bitte Suchbegriff eingeben