News

Aufräumen! "Forza Motorsport 7" braucht 100 GB Festplattenpeicher

Von nichts kommt nichts: Damit die 4K-Texturen von "Forza Motorsport 7" so gut aussehen können, ist jede Menge Speicherplatz nötig.
Von nichts kommt nichts: Damit die 4K-Texturen von "Forza Motorsport 7" so gut aussehen können, ist jede Menge Speicherplatz nötig. (©Youtube / DigitalFoundry 2017)

Dass "Forza Motorsport 7" eine umfangreiche Angelegenheit wird, ist bereits seit längerer Zeit bekannt. Nun gibt es dazu eine konkrete Zahl: Satte 100 Gigabyte Speicher wird das Game fressen, das Anfang Oktober seinen Release feiert.

Über 700 Rennwagen und 30 Rennstrecken verspricht Publisher Microsoft für seinen Prestige-Titel "Forza Motorsport 7", außerdem soll das Game die 4K-Qualitäten von Xbox One X und PC voll ausreizen. Das schlägt sich natürlich in der Größe des Spiels nieder, die es dementsprechend in sich hat.

Riesige Installationsdatei für "Forza Motorsport 7"

Gigantische 100 Gigabyte Speicher braucht die Installationsdatei von "Forza Motorsport 7" laut dem Magazin GTPlanet, das den Racer im Windows-10-Store entdeckt hat. Damit ist das Game der bisherige Rekordhalter für die Installationsdatei des Grundspiels und dürfte vor allem zahlreiche Konsolenbesitzer ärgern: Schließlich beansprucht das Spiel auf einer Xbox mit 500 GB Speicher schon ein Fünftel des Platzes für sich – mögliche Updates und DLC-Inhalte kommen noch oben drauf.

Ist der "Forza 7"-Release ein Anlass für den großen Festplattenputz?

Allerdings scheint das nur die Systeme zu betreffen, die das Spiel in voller 4K-Pracht wiedergeben können – also PC und Xbox One X. Die Installationsdatei für die Xbox One könnte laut GTPlanet dank weniger detaillierter Texturen kleiner ausfallen. Wer sich "Forza 7" zum Release am 3. Oktober 2017 zulegen will, sollte aber wohl trotzdem schon einmal darüber nachdenken, welche aktuell installierten Games dem Riesen-Rennspiel im Notfall weichen könnten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben