menu

"Avowed": Obsidians neues Rollenspiel sieht aus wie "Skyrim 2"

Das Studio Obsidian Entertainment hat während des Xbox Games Showcase das neue Rollenspiel "Avowed" enthüllt. Dabei handelt es sich um ein First-Person-RPG, das in der Welt von "Pillars of Eternity" angesiedelt ist. Der düstere Look und die Perspektive des Spiels wecken Erinnerungen an "Skyrim".

Anders als bei den "Pillars of Eternity"-Spielen werden wir die Fantasy-Welt Eora in "Avowed" aus der Ego-Sicht erkunden. Während die isometrische Perspektive in der Old-School-Rollenspielreihe noch für viel Überblick sorgte und taktische Finesse in den Kämpfen erlaubte, scheint der Fokus in "Avowed" eher auf Action zu liegen. Das könnte eine nette Abwechselung sein.

Besonders aufschlussreich ist der erste Trailer zu "Avowed" leider nicht, das Ende macht aber neugierig: Unser Charakter führt ein blau glühendes Runenschwert in der rechten Hand und zeichnet mit der linken ein magisches Siegel in die Luft, das die Hand in purpurne Flammen hüllt. Könnte locker auch ein moderneres "Skyrim" sein, oder?

Ist "Avowed" die Story-Fortsetzung von "Pillars of Eternity 2: Deadfire"?

Dass "Avowed" und die "Pillars of Eternity"-Serie im gleichen Universum spielen, macht ein wenig Hoffnung darauf, dass das First-Person-RPG die Story von "Pillars of Eternity 2: Deadfire" fortführt. Der letzte Teil der Reihe endete mit einem dramatischen Höhepunkt, weckte aber den Eindruck, dass die Reihe als Trilogie geplant sein könnte.

"Deadfire" verkaufte sich allerdings schlechter als erwartet. Wie Eurogamer berichtet, kommentierte Josh Sawyer, der Director der "Pillars of Eternity"-Reihe, die schlechten Verkaufszahlen wie folgt: "Wenn wir noch einmal ein 'Pillars'-Game in diesem Stil machen, dann müssen wir das gesamte Format des Spiels überdenken".

Neue Wege durch Eora

"Avowed" könnte genau dieser radikale neue Spielansatz sein, Sawyer selbst scheint aber nicht in die Entwicklung des Spiels eingebunden zu sein. Als ihn gestern auf Twitter jemand danach fragte, ob er an "Avowed" arbeite, antwortete er kurz und knapp: "No, sorry."

Viel mehr ist zu "Avowed" bisher nicht bekannt. Der Fakt, dass es von Grund auf für die Xbox Series X entwickelt wird, deutet jedoch an, dass es wahrscheinlich nicht mehr für die Xbox One erscheint. Ein PC-Release ist bestätigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Rollenspiele

close
Bitte Suchbegriff eingeben