menu

Bald auch hier? 80% aller Games-Verkäufe in Großbritannien digital

Kratos digital: Viele Spieler kaufen ihre Games mittlerweile als Download.
Kratos digital: Viele Spieler kaufen ihre Games mittlerweile als Download.
Meru Klee Bezeichnet Games als 'durchgespielt' sobald er die Kampagne durch hat – auch "Black Ops 4".

Anstelle von Disk, Steelbook oder Sammlerbox werden Games immer öfter digital gekauft und heruntergeladen. In Großbritannien betrifft das bereits über 80 Prozent aller Videospiele, da digitale Käufe anstiegen und der Verkauf physischer Games zurückging. In Deutschland sehen diese Zahlen allerdings noch ganz anders aus.

Im Jahr 2018 wurden in Großbritannien insgesamt etwa 3,864 Milliarden Pfund mit Games umgesetzt (Hardware nicht eingerechnet), das entspricht etwa 4,27 Milliarden Euro. Davon gingen 3 Milliarden Pfund aus digitalen Verkäufen hervor, was über 80 Prozent des Gesamtumsatzes sind. Das ist ein Zuwachs von 12,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wogegen physische Verkäufe um 2,8 Prozent abnahmen. Diese Zahlen veröffentlichte Gamesindustry.biz unter Berufung auf die Institute GfK, ISFE und GSD.

Auch physische Käufe erfordern Downloads

Der Wechsel zu digitalen Verkäufen anstelle von physischen Games ist keine große Überraschung, vor allem, da auch nach dem Ladenkauf meist ein viele Gigabyte großer Download von Updates oder Day-one-Patches nötig ist. Ohne diese heruntergeladenen Daten lassen sich die meisten Spiele nicht mal mehr starten. Allerdings ist die Zahl an physischen Käufen bei deutschen Gamern noch weitaus höher: Laut dem Verband der deutschen Games-Branche Game werden hierzulande etwa vier von zehn Spielen digital gekauft.

In Deutschland nur halb so viele Käufe per Download

Damit sind die Käufe per Download bei den britischen Nachbarn mehr als doppelt so hoch wie hier in Deutschland. Kann man erwarten, dass sich diese Zahlen im Laufe der Zeit annähern werden und Games irgendwann nur noch digital verkauft werden? Das lässt sich so leicht nicht beantworten. Traditionell sind wir Deutschen ja manchmal etwas zögerlicher, wenn es um den digitalen Wandel geht. Andererseits geht auch nichts über eine handfeste Collectors-Edition.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben