News

Batman-Phone: "Injustice"-Edition des Galaxy Note 7 geplant

Das Galaxy Note 7 in der "Injustice"-Version.
Das Galaxy Note 7 in der "Injustice"-Version. (©Weibo 2016)

Das Samsung Galaxy Note 7 wird das neue Batman-Phone. In einem chinesischen Forum sind nun erste Bilder einer "Injustice"-Edition aufgetaucht, die das Phablet mit Fledermaus-Logo zeigen.

Samsung und Superhelden, das scheint eine Kombination zu sein, die perfekt passt. Nachdem es bereits eine "Iron Man"-Edition des Galaxy S6 Edge und eine "Batman"-Variante des Galaxy S7 Edge gegeben hat, soll nun offenbar auch das neue Galaxy Note 7 einen entsprechenden Ableger erhalten. Am Sonntag ist das Smartphone in der "Injustice"-Edition laut SamMobile erstmals auf Fotos im chinesischen Online-Forum Weibo aufgetaucht.

Das neue Batman-Phone

Optisch ist es dabei erneut Batman, der dem Gerät sein Logo leiht. So befindet sich das berühmte Fledermaus-Symbol auf der Rückseite des Note 7, während die Front mit dezenten Goldtönen am Home-Button und am Lautsprecher aufwartet. Wie üblich wurde auch die Nutzeroberfläche angepasst, sodass auch diese in den Tönen Schwarz und Gold gehalten ist. Abgerundet wird das Ganze selbstverständlich von einigen passenden Wallpapern des Dunklen Ritters.

Vorerst wohl nicht in Deutschland

Ob und wann das Galaxy Note 7 in der "Injustice"-Variante in Deutschland erscheint, ist leider noch unklar. Technisch soll es sich nämlich laut SamMobile um die chinesische Variante des Smartphones handeln, die mit 6 GB RAM und 128 GB Speicher ausgestattet ist. Die europäische Version des Phablets kommt hingegen mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher daher. Vorbestellen lässt sich das Gerät übrigens seit dem 16. August, die Auslieferung in Deutschland beginnt am 2. September.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben