News

"Battlefield 1": Das steckt im Winter-Update

"Battlefield 1" bekommt am Dienstag ein großes Winter-Update.
"Battlefield 1" bekommt am Dienstag ein großes Winter-Update. (©Electronic Arts 2016)

Wie versprochen wird am heutigen Dienstag das große Winter-Update für "Battlefield 1" veröffentlicht. Wir erklären, was sich mit der Aktualisierung im Multiplayer-Shooter ändert.

Wie am vergangenen Wochenende bereits von Dice angekündigt, erscheint am heutigen Dienstag das Winter-Update für "Battlefield 1". Im Zuge dessen werden die Server für den Multiplayer-Shooter laut einer Ankündigung der Entwickler für eine Stunde offline gehen. Das Winter-Update beschäftigt sich vor allem mit der Verbesserung der Game-Balance – neue Waffen, Einheiten und Fahrzeuge kommen erst im März mit dem DLC "They Shall Not Pass".

Winter-Update für "Battlefield 1": Ribbons, Elite-Kodexeinträge und mehr

Bereits am Montag erläuterte Dice in einem Livestream auf YouTube und Twitch die neuen Features des Winter-Updates: Zum einen wird der Klassenrang von 10 auf 50 angehoben. Beim Erreichen von bestimmten Rängen wie 20, 30 oder 40 erhält der Spieler zudem neue Dog Tags und Individualisierungsoptionen. Zudem feiern die aus den Vorgängern bekannten Ribbons, die beim Erreichen von bestimmten Zielvorgaben während eines Matches Bonus-XP geben, ein Comeback. Im Winter-Update gibt es zunächst 20 Verdienstbänder, weitere sollen später folgen. Ebenfalls neu sind die Elite-Kodexeinträge für acht Waffen. Jeder Kodex gewährt 25.000 Erfahrungspunkte und wird für 500 Kills mit der passenden Waffe freigeschaltet. Die Anzahl der Kills wird erst ab der Veröffentlichung des Winter-Updates berechnet.

In Sachen Balancing hat Dice unter anderem an den Gasgranaten in "Battlefield 1" geschraubt, die nun stat 22 Sekunden nur noch 15 Sekunden halten. Außerdem wurde die Niederhaltungsmechanik überarbeitet und der Kavallerie-Säbel-Angriff abgeschwächt.

Neueste Artikel zum Thema 'Battlefield 1'

close
Bitte Suchbegriff eingeben