News

"Battlefield 5": Der Termin für die Open Beta steht fest

"Battlefield 5" startet nach der Gamescom in die Open Beta. Anfang September können sich Spieler an PC, PS4 und Xbox One auf den virtuellen Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs beweisen. Vorbesteller werden dabei bevorzugt.

Viele hatten es wohl erwartet: Pünktlich zum Start der Gamescom in Köln hat EA den Termin für die Open Beta von "Battlefield 5" verraten (via IGN). Schon am 4. September können sich Vorbesteller sowie Mitglieder von Origin Access (PC) und EA Access (Xbox One) ins Gefecht stürzen. Alle anderen können ab dem 6. September auf PC, PS4 und Xbox One am Betatest teilnehmen.

Zwei Maps und zwei Spielmodi

Spielbar werden zwei Karten sein. Neben der Schlacht von Rotterdam können sich die Gamer auch auf der Eis-Map Arktischer Fjord austoben. Als Spielmodi werden Eroberung und Große Operation zur Verfügung stehen. Besucher der Gamescom 2018 werden jedoch bereits in dieser Woche auf der Messe die Möglichkeit haben, erste Erfahrungen mit dem Shooter zu sammeln.

"Battlefield V" unterstützt die neuen Nvidia-RTX-Grafikkarten

Bereits am Montag hatten EA und entwickler Dice zudem bekannt gegeben, dass "Battlefield 5" auf dem PC eines der ersten Spiele sein wird, dass die Power der neuen Nvidia-RTX-Grafikkarten ausnutzen soll. Deren Überlegenheit soll sich vor allem in realistischeren Reflexionen und Lichteffekten bemerkbar machen. Einen ersten Trailer, der zeigt, was die RTX-Chips aus "Battlefield 5" herauskitzeln sollen, hat EA auch gleich veröffentlicht.

In "Battlefield 5" kehren die Entwickler zu den Wurzeln der Serie im Zweiten Weltkrieg zurück. Der Shooter wird am 11. Oktober für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben