News

"Battlefield 5" wird zum Release nur 8 Maps beinhalten

In "Battlefield 5" gibt es zum Launch nur acht Multiplayer-Maps.
In "Battlefield 5" gibt es zum Launch nur acht Multiplayer-Maps. (©Electronic Arts 2018)

Zum Release von "Battlefield 5" wird es zunächst nur acht Multiplayer-Maps geben – also weniger, als in den Vorgängern. Allerdings möchte EA regelmäßig für kostenlosen Nachschub sorgen.

Der virtuelle Krieg in "Battlefield 5" startet bekanntlich erst Ende Oktober. Zum Launch werden dabei allerdings nur acht Multiplayer-Maps zur Verfügung stehen, wie Gamerant berichtet. Die Abzahl der Release-Karten fällt damit geringer aus, als bei den Vorgängerspielen, soll aber nach dem Launch noch durch kostenlose Updates erweitert werden.

Acht Maps an vier Kriegsschauplätzen

Die acht Start-Maps führen die Spieler an insgesamt vier verschiedene Kriegsschauplätze. Im kalten und verschneiten Norwegen werden diese sich die Fraktionen auf den Karten "Narvik" und "Fjell 652" bekämpfen. Die Niederlande sind mit "Rotterdam" und "Devastation" dabei. In Nordfrankreich sind die Karten "Arras" und "Twisted Steel" angesiedelt und in Nordafrika wird auf den Maps "Hamada" und "Aerodrom" gekämpft. Hinzu kommt noch eine Battle-Royal-Map, die ebenfalls in Norwegen angesiedelt ist.

"Battlefield 5": Griechenland-Map bereits angekündigt

Wie die Entwickler bereits bekannt gegeben haben, soll es nach dem Release im Zuge der Tides-of-War-Updates regelmäßig kostenlosen Karten-Nachschub geben. Bereits angekündigt wurde dabei eine Map, die in Griechenland spielen soll – für Spiele, die im Zweiten Weltkrieg angesiedelt sind, ist das zumindest mal ein origineller Schauplatz.

"Battlefield 5" erscheint am 20. Oktober für PC, PS4 und Xbos One. Aktuell veranstaltet der Entwickler DICE eine offene Beta, an der Spieler aller Plattformen teilnehmen können.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben