menu

Bekommt "Diablo 4" Crossplay? Blizzard will's versuchen

diablo4-trailer-screenshot-01
Crossplay ist ein gestecktes Ziel von Blizzard in "Diablo 4".

Blizzard will "Diablo 4" mit einem Crossplay-Feature ausstatten. Damit könnten Spieler auf PC, Xbox One und PS4 endlich gemeinsam durch Dungeons ziehen und Dämonen abschlachten.

Schon seit dem ersten "Diablo" ist der Multiplayer ein besonders wichtiges Feature der Reihe denn richtig Spaß machen die Games erst, wenn man gemeinsam durch die Dungeons zieht. Bisher war der Mehrspieler-Modus auf die einzelnen Plattformen beschränkt, in "Diablo 4" sollen aber Zocker aller Plattformen endlich zusammen spielen können. Wie Allen Adham, Executive Producer von "Diablo 4", in einem Interview mit The Telegraph sagte, ist Crossplay ein gestecktes Ziel der Entwickler.

Blizzard hat Bock auf Crossplay

"Wir sind sehr gespannt auf Crossplay", erzählte Adham in dem Gespräch auf der BlizzCon 2019. "Es gibt da noch einige technische Details und Feinheiten, die wir mit den 'First Parties' [Anm.: Damit sind Sony und Microsoft gemeint] durcharbeiten müssen, aber unser Ziel ist es, Crossplay möglich zu machen."

Blizzard hat bisher zwar kaum Infos über den Multiplayer verraten, wir wissen aber schon jetzt, dass Städte als soziale Hubs dienen sollen, Koop-Welt-Events geplant sind und es spezielle Zonen für PvP-Kämpfe geben wird.

Crossplay könnte auch Cross-Gen bedeuten

Da es zum Release von "Diablo 4" noch eine ganze Weile dauern wird, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Spiel auch für die nächste Konsolen-Generation erscheinen wird. Microsoft und Sony planen die Xbox Scarlett und die PS5 zum Weihnachtsgeschäft 2020 zu veröffentlichen.

Theoretisch wäre so auch Crossplay zwischen PS4, PS5, Xbox One, Xbox Scarlett und PC möglich, was für eine enorme Spielerbasis sorgen dürfte. Ob das technisch so einfach durchführbar ist, bleibt jedoch abzuwarten.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Diablo 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben