Bericht: "Dragon Age 4" kommt – aber frühestens in drei Jahren

"Dragon Age: Inquisition" erschien bereits 2014. Bis zum Release von "Dragon Age 4" werden aber mindestens noch einmal drei weitere Jahre vergehen.
"Dragon Age: Inquisition" erschien bereits 2014. Bis zum Release von "Dragon Age 4" werden aber mindestens noch einmal drei weitere Jahre vergehen. (©Electronic Arts 2017)
Michael Brandt Freut sich über die Rückkehr der Metroidvania-Games.

Fans, die auf "Dragon Age 4" warten, werden sich wohl mindestens noch drei Jahre gedulden müssen. So lautet zumindest die momentane Einschätzung von EA, die sich aber noch ändern könnte. Eine weitere Ankündigung bezüglich "Dragon Age" ist noch für diesen Monat geplant.

Quellen, die in enger Verbindung mit BioWare stehen, haben berichtet, dass sich "Dragon Age 4" noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung befinde. Für einen offiziellen Namen sollen sich EA und BioWare noch nicht entschieden haben. Es wäre aber möglich, dass der finale Name auf den am Freitag stattfindenden Game Awards enthüllt wird, wie VentureBeat berichtet.

"Dragon Age 4" ist wegen "Anthem" vorerst auf Eis gelegt

Der angepeilte Release in drei Jahren dürfte keine große Überraschung sein. Schließlich haben EA und BioWare genug damit zu tun, einen guten Start für "Anthem" vorzubereiten. Eigenen Berichten zufolge soll BioWare parallel noch an "Dragon Age" und "Mass Effect" arbeiten.

Im Januar musste BioWare die Arbeiten an "Dragon Age 4" jedoch noch zurückstellen. Das Studio befand sich bereits in der Vorproduktion des Rollenspiels, als EA die ganze Arbeit des Studios über den Haufen warf. Während dieser Zeit befand sich EA gerade im Umbruch und verschob seinen Fokus auf Service-Games – also Produkte, die Spieler langfristig binden sollen. BioWares Pläne für "Dragon Age" passten dadurch nicht mehr in das neue Geschäftsmodell und EA ordnete einen Reboot der bisherigen Arbeiten an. Das hatte zur Folge, dass Mike Laidlaw, der Schreiber von "Dragon Age", BioWare verließ.

BioWare braucht wieder einen Hit

Der starke Fokus auf "Anthem" ist gut nachvollziehbar, denn BioWare braucht nach dem eher mittelmäßigen "Mass Effect: Andromeda" wieder einen echten Erfolg und "Anthem" scheint dafür genau der richtige Kandidat zu sein.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben