menu

Beta zu "Mario Kart Tour" für Android kommt – aber nicht für Dich

Wie "Mario art Tour" eigentlich aussieht, wissen wir noch nicht – aber ein paar Glückliche vielleicht bald schon.
Wie "Mario art Tour" eigentlich aussieht, wissen wir noch nicht – aber ein paar Glückliche vielleicht bald schon.

"Mario Kart Tour" geht nach langer Verzögerung endlich an den Start: Eine geschlossene Beta-Phase für das Mobile-Spiel startet in Kürze. Leider bleiben nicht nur iOS-Nutzer, sondern auch europäische Spieler vorerst draußen ...

Die Ankündigung von "Mario Kart Tour" ist mittlerweile schon über ein Jahr her und eigentlich sollte der Smartphone-Racer längst erschienen sein. Nintendo verschob den Release allerdings weiter nach hinten. Nun kommt laut VG247 langsam Bewegung in die Sache.

In USA & Japan: Geschlossene Testphase für neues Mobile-Rennspiel

Wer in den USA oder Japan lebt, kann sich auf einer offiziellen Website zum Spiel für eine Closed-Beta auf Android-Geräten registrieren, die vom 22. Mai bis 4. Juni laufen soll.  Ziel der Beta ist es, die noch in der Entwicklung befindliche App zu testen und "die Qualität des Spiels zu verbessern". Die Zahl der möglichen Teilnehmer ist dabei begrenzt, die Auswahl aus den Anmeldungen erfolgt zufällig.

Release soll im Sommer 2019 erfolgen

Ob später noch eine Beta-Phase startet, an der auch Spieler hierzulande teilnehmen können, bleibt abzuwarten. Auch wann Mario und Konsorten ihre Karts überhaupt auf Smartphones und Tablets an die Startlinie schieben, muss sich erst noch zeigen. Irgendwann im Sommer 2019 soll "Mario Kart Tour" starten – abgesehen vom Namen und dem grundlegenden Spielprinzip (Rennen fahren ...) wissen wir aber bisher noch so gut wie nichts über das Game. Mal sehen, ob sich das nach der Beta ändert ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mario Kart Tour

close
Bitte Suchbegriff eingeben