News

Bethesda-Chef: "Von 'Prey' werdet ihr noch mehr hören"

"Prey": Offenbar sind weitere Inhalte in Arbeit.
"Prey": Offenbar sind weitere Inhalte in Arbeit. (©Bethesda Softworks 2017)

Es wird noch mehr spielbare Inhalte zu "Prey" geben, das scheint jetzt festzustehen. In einem Interview ließ der Vizepräsident des Herstellers Bethesda, Pete Hines,  durchblicken, dass noch weiter an "Prey" gearbeitet wird. Es ist nur noch nicht klar, was es geben wird und wann.

Der von den Arkane Studios entwickelte Titel "Prey", war ohne Frage einer der faszinierendsten Ego-Shooter des letzten Jahres. Die Verkaufszahlen waren in Ordnung aber nicht überragend, dennoch ist Hersteller Bethesda mit dem Titel noch nicht fertig, schreibt Gamingbolt.

Bethesda-Manager Hines: "Wir bleiben unseren Titeln treu"

In einem Interview ging der Vizepräsident von Bethesda, Pete Hines, auf Hinweise zum DLC ein, die es bislang gibt. Er erklärte, dass die neue Community-Managerin des Unternehmens im Rahmen von Aprilscherzen einigen Content veröffentlicht habe. "Wir sind kein Hersteller, der massenhaft Titel veröffentlicht. Das haben wir noch nie gemacht. Wir bleiben unseren Titeln treu, nachdem sie erschienen sind, auch mit 'Prey'," so Pete Hines. "Wir haben eine neue Community-Managerin, die  sich sehr um 'Prey' kümmert. Und zum 1. April hat Abigail einige lustige Dinge veröffentlicht", so der Games-Manager weiter.

Vor allem aber bemerkte Hines, dass er "nicht glaubt, dass ihr schon alles über Prey gehört habt. Ich kann jetzt nicht sagen, wann es mehr zu hören gibt." Kann das bedeuten, dass es weitere Hinweise geben wird? In jedem Fall ist es aber gut zu wissen, dass sich der Hersteller nach wie vor um den Titel kümmert. Vielleicht gibt es ja zur Spielemesse E3 2018 im Juni schon mehr zu hören.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben