menu

Bethesda verlässt GeForce Now

"Wolfenstein Youngblood" bleibt als einziges Bethesda-Spiel im GeForce-Now-Katalog.
"Wolfenstein Youngblood" bleibt als einziges Bethesda-Spiel im GeForce-Now-Katalog. Bild: © Bethesda 2019

Die meisten Bethesda-Spiele wurden aus dem offiziellen Katalog von Nvidias GeForce Now entfernt. Die einzige Ausnahme ist "Wolfenstein Youngblood". Über Umwege können aber auch andere Bethesda-Games weiterhin über den Service gestreamt werden.

Bethesda Softworks zieht sich weitgehend aus Nvidias Games-Streaming-Service GeForce Now zurück. Die einzige Ausnahme ist der Ego-Shooter "Wolfenstein Youngblood", der zahlenden Mitgliedern sogar mit RTX-Effekten erhalten bleibt. Das schreibt Cory Banks von Nvidia im offiziellen Forum des GeForce-Now-Anbieters. Nvidia hat keine Gründe dafür angegeben, warum die Bethesda-Games entfernt wurden. Zuvor hatte sich bereits Activision-Blizzard aus dem Streaming-Service zurückgezogen.

Bethesda-Games stehen via Steam weiterhin zur Verfügung

Trotzdem lassen sich Bethesda-Spiele unter bestimmten Bedingungen weiterhin via GeForce Now spielen. Die Zocker müssen sie nur auf Steam erworben und in der Bibliothek installiert haben. Lediglich die offiziell in der GeForce-Now-Bibliothek geführten Spiele stehen für alle Nutzer bereit. Der Rückzug von Bethesda bedeutet wohl unter anderem, dass der kommende Ego-Shooter "Doom Eternal" nicht für GeForce Now erhältlich sein wird, wie DSOG schreibt.

Activision hatte seine Games schon entfernt

Seit Anfang Februar ist die Beta-Phase von GeForce Now beendet und jeder kann den Service nutzen. Der kostenlose Zugang erfordert allerdings lange Wartezeiten und ist auf jeweils eine Stunde begrenzt. Die Premium-Mitgliedschaft für 5,50 Euro bedeutet eine Umgehung der Wartezeiten und zusätzlich Raytracing-Effekte für kompatible Spiele. GeForce Now ist dem Konkurrenten Google Stadia bereits sehr gefährlich geworden. Der Rückzug von Activision war jedoch keine gute Nachricht für Nvidia.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Bethesda Softworks

close
Bitte Suchbegriff eingeben