News

"Beyond Good & Evil 2": Entwickler verraten weitere Details

Die Welt von "Beyond Good & Evil 2" soll prozedural generiert werden.
Die Welt von "Beyond Good & Evil 2" soll prozedural generiert werden. (©Ubisoft 2017)

Nach der Enthüllung des Prequels "Beyond Good & Evil 2" zum Kultspiel aus dem Jahr 2003 gab Entwickler Michel Ancel auf der E3 2017 nun weitere Infos zum Spiel preis. Demnach könnte das Adventure eine Mischung aus "No Man's Sky" und "Zelda: Breath of the Wild" werden.

Die überraschende Präsentation von "Beyond Good & Evil 2" erfolgte in Form eines aufwändigen Story-Trailers auf der Ubisoft-Pressekonferenz zur E3 2017. Von Gameplay war darin nichts zu sehen. Hinter verschlossenen Türen gewährten die Entwickler den Kollegen von Eurogamer nun aber doch schon einen ersten Blick auf das ambitionierte Projekt. Ancel und sein Team planen demnach eine riesige Spielwelt, die, ähnlich wie das gefloppte "No Man's Sky", prozedural generiert werden soll. Das so entstehende Sonnensystem, in dem der Spieler auf Reisen gehen kann, stellt sogar die Drehung der Planeten um die Sonne nach. So sollen unter anderem "echte" Sonnenuntergänge entstehen.

Prozedural generiertes Sonnensystem: Erinnerungen an "No Man's Sky" werden wach

Im Gegensatz zum teils leblos wirkenden "No Man's Sky" soll "Beyond Good & Evil 2" allerdings voller Leben stecken: "Städte können von selbst wachsen oder zerstört werden, sie können sich mit anderen verbinden. Alles ist am Leben, nichts ist gescriptet. Nicht mal wir wissen, was auf diesen Planeten ist. Wir wissen, dass etwas dort ist, aber nicht, wo und was genau es ist", So Michel Ancel im Interview. Trotzdem soll es sich bei "Beyond Good & Evil 2" um ein "klassisches" Adventure-Spiel handeln, in dem wir die Spielfigur diesmal selbst erstellen können. Während der Demo war aber auch die Affen-Figur aus dem Trailer, Knox, spielbar.

Open-World-Adventure mit Parallelen zu "Zelda: Breath of the Wild"

Der Entwickler weiter: "Es ist einfach, aber Du hast eine Menge Freiheit darin, wie Du die Dinge löst." Seiner Beschreibung nach wird die Reihenfolge, in der Aufgaben gelöst werden, dem Spieler überlassen sein – ähnlich wie in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Auch seine weiteren Aussagen zu "Beyond Good & Evil 2" klangen stark nach dem Open-World-Adventure: "Du siehst Berge in der Ferne, etwas ist dort. Eine Stadt, irgendetwas zieht dich an, du kannst dorthin gehen. Vielleicht ist es sehr gefährlich, aber du kannst dorthin." Ein Release-Zeitraum und auf welchen Plattformen "Beyond Good & Evil 2" zu spielen sein wird, sind noch unbekannt.

Neueste Artikel zum Thema 'E3 - Electronic Entertainment Expo 2017'

close
Bitte Suchbegriff eingeben