menu

BioWare: "Mass Effect" ist trotz "Anthem" noch lange nicht tot!

Es wird weitere "Mass Effect"-Spiele geben.
Es wird weitere "Mass Effect"-Spiele geben.

Obwohl sich BioWare derzeit voll auf den bevorstehenden Release von "Anthem" konzentriert, haben die Entwickler ihr altes Baby "Mass Effect" noch lange nicht vergessen. Es gibt offenbar noch genug Raum für weitere Teile.

"Wir sind definitiv noch nicht fertig mit 'Mass Effect'. Es gibt noch viele Geschichten zu erzählen", erklärte Mark Darrah, Executive Producer bei "Anthem" und "Dragon Age", im Gespräch mit Polygon. So könnten weitere Ausgaben von "Mass Effect" etwa Erzählstränge von "Andromeda" aufnehmen oder auch vom dritten Teil der ursprünglichen Trilogie. "Es gibt noch viel interessanten Weltraum zu erkunden", so Darrah.

Nächstes "Mass Effect": Kommt Zeit, kommt Rat

BioWare-General-Manager Casey Hudson stieß in dem Interview ins gleiche Horn: "In meinen Augen ist [Mass Effect] sehr lebendig. Ich denke die ganze Zeit über Sachen nach, die meiner Meinung nach großartig sein könnten. Es geht nur darum, sobald wie möglich dorthin zurückzukehren."

Nicht alle BioWare-Spiele werden nun wie "Anthem"

Obwohl sich "Anthem" deutlich von bisherigen BioWare-Titeln unterscheidet, heißt das laut den Entwicklern nicht automatisch, dass in Zukunft alle Spiele der Kanadier diesem Muster folgen müssten. "Es ist ja nicht so, dass wir uns dafür entschieden haben, dass alle unsere Spiele nun wie 'Anthem' werden", sagte Game Director Jon Warner. Zukünftige BioWare-Spiele würden jeweils notwendige Dinge "aus dem Werkzeugkasten" nehmen, um sich selbst treu zu bleiben ... Es gibt also weiterhin Hoffnung auf Rollenspiele der Entwickler mit starkem Singleplayer-Fokus.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Mass Effect: Andromeda

close
Bitte Suchbegriff eingeben