menu

BioWare stellt klar: "Anthem 2.0" ist noch weit, weit entfernt

anthem-cataclysm-3
BioWare und EA wollen "Anthem" komplett überarbeiten – mit Hilfe der Fans.

"Anthem" soll noch richtig gut werden – hofft zumindest Entwickler BioWare. Das Studio arbeitet an einer Generalüberholung des glücklosen Loot-Shooters. Nach langem Schweigen gab es nun wieder eine Meldung zum Status des Projekts. Die Kurzform: Dauert noch ...

Nach einem verkorksten Release im Jahr 2019 dümpelt "Anthem" im Service-Game-Limbo vor sich her. BioWare und Publisher Electronic Arts haben ihre hochtrabenden Pläne für den mit viel Trara beworbenen Shooter verworfen, große Updates sind ausgesetzt. Stattdessen arbeiten die Entwickler hinter verschlossenen Türen an einer kompletten Neuauflage – "Anthem 2.0" oder auch "Anthem Next" genannt. Ein Blogeintrag auf der Entwicklerwebsite verrät nun, wie es mit den Arbeiten vorangeht.

Kleines Team experimentiert

Der Beitrag stammt von Christian Dailey, Studio Director bei BioWare Austin und verantwortlich für die Fortführung von "Anthem". Laut Dailey befindet sich das Spiel derzeit in einem "Inkubations-Stadium", in dem ein kleines Team von rund 30 Personen Ideen entwickelt und mit Prototypen experimentiert. Das Ziel: Erhalten, was die Spieler schon jetzt an "Anthem" mögen. Und die Aspekte verbessern, an denen es hapert. Für diesen Prozess will sich BioWare Zeit nehmen und die Fans einbeziehen.

Engerer Austausch mit den Fans

Dailey erklärt, dass das Team das Feedback aus Foren und sozialen Medien sehr ernst nehme und die Kommunikation mit der Community verbessern möchte. Blogbeiträge könnten nun häufiger erscheinen, möglicherweise auch Livestreams oder Bilder von Konzepten und Skizzen, die ein Entwickler bei Twitter oder Reddit postet. Nicht alles davon werde es ins fertige Spiel schaffen, so der Studio Director: Manche vielversprechenden Features könnten wieder verworfen werden. Weniger spannend aussehende Neuerungen könnten die Entwickler dafür länger verfolgen, selbst wenn die Fans den Grund nicht nachvollziehen können.

Überarbeitung ist "ein längerer Prozess"

BioWare will sich also im Austausch mit den Fans an ein besseres "Anthem" herantasten. Ob's klappt, muss sich zeigen, in jedem Fall wird es noch eine ganze Weile dauern. Mal sehen, wann wir wieder etwas von dem Spiel hören. Ein guter Zeitpunkt wäre der Livestream "EA Play Live", den Electronic Arts für Juni anberaumt hat – aber möglicherweise ist selbst das zu früh.

"Anthem" wird weiterentwickelt, ist aber weiterhin spielbar und für ein paar spaßige Stunden durchaus gut. Bei SATURN bekommst Du das Spiel zum Schnäppchenpreis.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Anthem

close
Bitte Suchbegriff eingeben