menu

Blizzard: "Diablo 4" und "Overwatch 2" erscheinen nicht mehr 2021

diablo4-trailer-screenshot-01
Wäre auch zu schön gewesen, wenn "Diablo 4" und "Overwatch 2" noch in diesem Jahr erscheinen. Bild: © Blizzard Entertainment 2019

Bei der kürzlichen Bekanntgabe der Quartalszahlen erklärt Publisher Blizzard, dass "Diablo 4" und "Overwatch 2" nicht mehr in diesem Jahr erscheinen werden. Der Fusionspartner Activision verkündet hingegen, dass auch in diesem Jahr wieder ein neues Spiel aus der "Call of Duty"-Reihe kommt.

Von einer Release-Verschiebung kann bei "Diablo 4" und "Overwatch 2" eigentlich nicht gesprochen werden, denn beide Games hatten bisher keinen festen Veröffentlichungstermin. Einige Fans hatten aber fest damit gerechnet, dass die Blizzard-Spiele noch in diesem Jahr erscheinen werden.

Neue Infos zu den Games gibt's bei der Verkündung der Finanzzahlen kaum. Das Blizzard-Management erwähnt lediglich, dass "Overwatch 2" im Dezember einen wichtigen Meilenstein erreichte, berichtet Gamespot. "Hunderte" von Entwicklern sollen an dem Helden-Shooter arbeiten und das Unternehmen sei sehr zuversichtlich.

Ein neues "Call of Duty" kommt, aber von welchem Entwickler?

Fusionspartner Activision kann hingegen positive Nachrichten verkünden: Shooter-Fans dürfen sich wie jedes Jahr auf einen neuen Teil aus der "Call of Duty"-Reihe freuen. Welches Studio an dem Titel arbeitet, wird noch nicht verraten. Nach der Veröffentlichung des "Call of Duty: Modern Warfare"-Reboots wurde die bisherige Entwicklerrotation ein wenig durcheinander geworfen.

Ursprünglich folgte auf ein "CoD"-Game von Infinity Ward als Nächstes ein Spiel von Sledgehammer Games und danach ein Titel von Treyarch. 2019 kam es jedoch zu Ungereimtheiten zwischen Sledgehammer und dem unterstützenden Studio Raven Software. Activision glaubte, dass die Streitigkeiten der Studios den Release des nächsten "Call of Duty" in Gefahr bringen könnten und zog Sledgehammer von dem Projekt ab.

Activisions Hoffnung lag fortan auf Entwickler Treyarch, der nun ein Jahr weniger Zeit für den Release des nächsten "Call of Duty: Black Ops"-Teil hatte. Der Plan ging jedoch auf und am 13. November 2020 erschien "Call of Duty: Black Ops Cold War". Dass "CoD 2021" erneut von Treyarch kommt, ist daher eher unwahrscheinlich. Bleiben also noch Sledgehammer und Infinity Ward im Rennen ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Diablo 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben