News

Blizzard kündigt neues Feature für "Overwatch" an

"Overwatch": Symmetra erhält ein zweites Ultimate.
"Overwatch": Symmetra erhält ein zweites Ultimate. (©Blizzard 2016)

Multiplayer-Shooter wie "Overwatch" zocken sich natürlich zusammen mit Freunden viel besser – für Solo-Spieler bereitet Blizzard nun ein neues Feature vor, welches den Spielspaß auch ohne festes Team erhöhen soll.

Wer alleine in "Overwatch" unterwegs ist, muss sich mit den Vor- und Nachteilen zufällig ausgewählter Teammitglieder im Match abfinden. Manchmal stimmt die Chemie im Spiel einfach nicht, was oft mit der unterschiedlichen Spielweise von Gamern zu tun hat. Ab und zu passt es aber auch einfach, und man wünscht sich, auch nach dem Match mit der Truppe zusammenbleiben zu können. Entwickler Blizzard will nun laut Polygon durch ein neues Feature während der Spielrunden-Auswertung den Spaßfaktor für Solo-Spieler erhöhen. Ein Button soll dafür sorgen, dass man auch mit Spielern, die nicht auf der eigenen Freundesliste sind, weiterspielen kann.

Blizzard will "Overwatch" mit sozialer Funktion aufwerten

Game Director Jeff Kaplan bezeichnet die neue Funktion als "Stay as Team" – Spieler, die den Button drücken, sollen nach dem abgeschlossenen Match automatisch der gleichen Spielsession zugefügt werden und gemeinsam weiterspielen können. Wann genau das neue Feature zu erwarten sei, wollte Kaplan noch nicht verraten, es sei aber für die nächsten Wochen oder Monate zu erwarten. Auf den PC-Testservern von "Overwatch" wurde es laut Ubergizmo bereits ausgerollt. Zuletzt ging dort eine Überarbeitung der Spielfigur Symmetra live, durch die sie ein zweites Ultimate und veränderte Fähigkeiten erhält. Damit soll die Heldin gegenüber den anderen Charakteren besser ausbalanciert werden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben