News

"Bloodborne" läuft jetzt auch auf dem PC – mit kleinem Haken

Lange konnten PC-Gamer nur neidisch auf die PS4 schielen, aber nun gibt es endlich eine Möglichkeit, "Bloodborne" auch auf dem Rechner zu spielen. Allerdings ist dafür ein Umweg nötig: Der RPG-Klassiker ist nur über Sonys Spiele-Streamingdienst PS Now verfügbar.

Viele Fans der "Dark Souls"-Reihe haben sicherlich lange auf den Moment gewartet, an dem "Bloodborne" auch auf dem PC spielbar sein wird. Jetzt ist es endlich soweit. Das Spiel bleibt natürlich weiterhin PS4-exklusiv, kann aber über PS Now auf den PC gestreamt werden. Momentan ist "Bloodborne" laut PlayStation.Blog nur für den US-Katalog bestätigt, es ist aber sehr wahrscheinlich, dass es bald auch in Europa verfügbar sein wird.

Düsteres Action-RPG bleibt exklusiv

Für PC-Gamer, die keine PS4 besitzen, ist PS Now eine gute Möglichkeit, auch auf den Spielekatalog der PS4 zuzugreifen. Natürlich ist ein gestreamtes Spiel etwas anders als ein fest auf dem System installiertes Spiel und damit "Bloodborne" sein Potenzial ausschöpft, ist in jedem Fall ein schnelle Internetverbindung nötig. PS Now ist momentan aber der einzige Weg, das Spiel auf dem Rechner zu zocken. Das wird wohl auch so bleiben, denn Sony hat eine echte PC-Version laut Dualshockers bereits ausgeschlossen.

Insgesamt 10 neue Spiele zu PS Now hinzugefügt

Neben "Bloodborne" werden noch neun weitere Spiele zu PS Now hinzugefügt. Darunter sind die Rennsimulation "Project Cars", das Action-RPG "God Eater: Resurrection" und "Moto Racer 4". Der Katalog von PS Now erfasst damit mittlerweile mehr als 650 Spiele für PS4, PS3 und PS2, die gegen eine Abo-Gebühr auf PC und PS4 gestreamt werden können.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben