menu

Bockschwerer Plattformer: "Cuphead" kommt auf die Switch

"Cuphead" bringt seine einzigartige Optik und seinen knackigen Schwierigkeitsgrad auf die Nintendo Switch: Der Plattformer erscheint im April für die Hybrid-Konsole – was nur dank einer hochinteressanten Zusammenarbeit möglich ist.

Ein handgemalter Zeichenstil wie aus alten Disney-Cartoons, anspruchsvolles Run-and-Gun-Gameplay wie direkt aus den späten Achtzigern und haufenweise verrückte Bosse – mit dieser Kombination eroberte "Cuphead" 2017 Herzen und sorgte zugleich für hemmungslose Wutausbrüche. Bisher gab es den Indie-Titel von Studio MDHR nur für PC und Xbox One, jetzt kommt er auch auf die Nintendo Switch.

Tassenköpfe für unterwegs – ab 18. April

Mit einem launigen Trailer samt eigens neu komponierter Musik im Big-Band-Stil wurde der Port im Rahmen einer Nindies-Präsentation angekündigt. Der Release steht sogar schon kurz bevor: Am 18. April feiert "Cuphead" seinen Nintendo-Release. Wie die anderen Versionen auch bringt natürlich auch die Switch-Variante auf Wunsch Couch-Koop für zwei Spieler mit. Außerdem untersuchen die Macher laut Eurogamer derzeit Möglichkeiten, Xbox-Live-Features auch auf die Nintendo-Konsole zu bringen. Ob das klappt, sei aber noch nicht sicher.

Microsoft und Nintendo in trauter Harmonie

Apropos Xbox Live: Dass "Cuphead" auf der Switch landet, ist durchaus nicht selbstverständlich, denn eigentlich ist das Game ein lupenreiner Microsoft-Exklusivtitel. Dass der Xbox-Konzern und Nintendo hier so selbstverständlich zusammenarbeiten, ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen für Spiele-Fans – hoffentlich sehen wir davon in Zukunft noch mehr!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cuphead

close
Bitte Suchbegriff eingeben