menu

"Borderlands 3": PC-Systemanforderungen veröffentlicht

"Borderlands 3" dürfte auch auf vielen älteren Rechnern noch problemlos laufen.
"Borderlands 3" dürfte auch auf vielen älteren Rechnern noch problemlos laufen.

Knapp zwei Wochen vor dem Release rückt 2K Games nun endlich mit dem PC-Systemanforderungen für "Borderlands 3" heraus. Was viele Gamer freuen dürfte: Das Spiel scheint auch noch auf älteren Rechnern ganz gut in FHD-Auflösung zu laufen. Aber wer über ein starkes Gaming-Rig verfügt, wird davon auch profitieren können.

Schon die vorherigen Teile von "Borderlands" waren dafür bekannt, dass sie auch auf schwächeren Systemen tadellos laufen. 2K Games bricht auch beim neuen Spiel nicht mit dieser Tradition: Gamer, bei denen aktuelle Titel problemlos auf dem PC laufen, werden ihren Computer für "Borderlands 3" definitiv nicht aufrüsten müssen.

So stark muss Dein PC für "Borderlands 3" sein

Minimale Systemvoraussetzungen (1920 x 1080 Pixel):

  • OS: Windows 7/8/10
  • Prozessor: AMD FX-8350 4 GHz/Intel i5-3570
  • RAM: 6 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7970/Nvidia Geforce GTX 680 2 GB
  • Festplatte: 75 GB

Empfohlene Systemvoraussetzungen (2560 x 1440 Pixel): 

  • OS: Windows 7/8/10
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 2600/Intel i7-4770
  • RAM: 16 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 590/Nvidia Geforce GTX 1060 6 GB
  • Festplatte: 75 GB

"Borderlands 3" bietet vielfältige Grafikeinstellungen

Weiterhin bietet "Borderlands 3" noch eine ganze Menge grafische Einstellungsmöglichkeiten, mit denen Du das Spiel genau an Deine Bedürfnisse anpassen darfst. So können beispielsweise unterschiedliche Framerate-Grenzen festgelegt werden oder das FPS-Limit sogar komplett abgeschaltet werden. Außerdem kann die Sichtweite im Spiel verringert oder erweitert werden. Ziemlich praktisch ist auch, dass die Größe der HUD-Anzeigen angepasst werden kann.

Ansonsten bietet das Spiel noch gewohnte Optionen wie Grafikqualität, Schatten, Umgebungsdetails und mehr, die in den Stufen Niedrig, Mittel, Hoch und Ultra angepasst werden können. Die komplette Liste der konfigurierbaren Elemente findest Du auf der Webseite von "Borderlands 3".

Release
"Borderlands 3" erscheint am 13. September für PS4, Xbox One, PC und zu einem späteren Zeitpunkt auch für Google Stadia.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Borderlands 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben