News

Call of Duty Black Ops 3 Zombies Chronicles: Gameplay-Trailer da

Nach einem Story-Trailer zu "Call of Duty Black Ops 3 Zombies Chronicles" gibt es nun den ersten Gameplay-Eindruck von dem kommenden DLC. Der sieht wie erwartet aus: Blutig, bunt und herrlich behämmert.

Während sich die "Call of Duty"-Reihe mit "Call of Duty: WW2" nach Ausflügen in die Zukunft wieder an der harten Realität orientieren will, darf im DLC "Zombies Chronicles" zu "Call of Duty: Black Ops 3" noch hemmungslos und ohne Rücksicht auf historische Korrektheit herumgesponnen werden. Das zeigt nach der offiziellen Ankündigung nun auch ein neuer Gameplay-Trailer zu dem Untoten-Gemetzel.

DLC bringt die Zombies auf neue alte Maps

Der Clip ist im Grunde ein pausenloses Wiedergänger-Schießen, bei dem den Zombies in Schützengräben ebenso der Garaus gemacht wird, wie in futuristischen Industrieanlagen und sogar auf dem Mond. Bei den acht Maps, die der Trailer vorstellt, handelt es sich bekanntlich um Karten aus vorherigen "Call of Duty"-Teilen, die grafisch ordentlich aufpoliert wurden. Das zeigt sich besonders schön an den Untoten, die in "Call of Duty Black Ops 3 Zombies Chronicles" so eklig schlurfen wie noch nie.

Nostalgie-Fest in schicker HD-Optik

Nicht nur in der Wahl der Schauplätze gibt sich der DLC betont unkonventionell. Auch Teile des Waffenarsenals haben mit Realismus so gar nichts am Hut – allen voran die Nazi-Elektro-Wumme "Wunderwaffe", die ihre triumphale Rückkehr in die Hände ambitionierter Zombiejäger feiert. "Wunderwaffe! Ich hab Dich vermisst!", freut sich der Charakter, aus dessen Augen wir den Trailer erleben, entsprechend über den kruden Schießprügel.

"Call of Duty Black Ops 3 Zombies Chronicles" erscheint am 16. Mai zum Preis von 29,99 Euro zunächst für die PS4.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben